News Spiele
Mit Video

U21-EM: Warum sind auch Spieler dabei, die älter als 21 sind?

13:11 MESZ 17.06.19
Germany U21
Die deutsche U21-Nationalmannschaft tritt bei der EM in Italien auch mit Spielern an, die älter als 21 Jahre sind. Goal erklärt, wie das sein kann.

Bei der U21-Europameisterschaft 2019 in Italien zählt die deutsche Mannschaft von Cheftrainer Stefan Kuntz zu den Titelkandidaten. Nicht nur, weil man vor zwei Jahren in Polen das Finale gegen Spanien gewann und damit als Titelverteidiger ins Turnier geht.

Den Auftakt macht das DFB-Team am Montagabend gegen Dänemark (21 Uhr im LIVE-TICKER). 

Wirft man einen Blick auf die Kader der Teilnehmer und die Geburtstage einzelner Spieler, dann verwundert, dass einige Akteure doch schon mehr als nur 21 Jahre auf dem Buckel haben. Goal erklärt Euch in diesem Artikel, warum diese Spieler, die 22 oder 23 Jahre alt sind, dennoch an der U21-EM teilnehmen dürfen.


U21-EM: Warum spielen auch Spieler mit, die älter als 21 sind?


Die Altersregelung bei der U21-Europameisterschaft in Italien liegt bei der UEFA, die dafür eine ganz spezielle Richtlinie verfolgt.

Bei der U21-EM dürfen alle Spieler vom jeweiligen Nationaltrainer berufen werden, die zu Beginn der Qualifikation für die Endrunde maximal 21 Jahre alt waren. 

Das bedeutet, dass nicht etwa das Alter zu Beginn des Turniers der Richtwert für Stefan Kuntz und seine Kollegen ist, sondern die Altersstruktur zur Zeit des Qualifikationsbeginns ausschlaggebend ist. Da die Quali bereits 2017 startete, dürfen an der Endrunde demnach alle Spieler teilnehmen, die am oder nach dem 1. Januar 1996, dem sogenannten Stichtag, geboren wurden.

So stellt die UEFA sicher, dass die Youngsters, die sich durch die Qualifikation geplagt haben, auch die Lorbeeren bei der U21-EM ernten können.


U21-EM: Diese Spieler im DFB-Kader sind älter als 21


Im Aufgebot, das U21-Coach Stefan Kuntz nach Italien mitgenommen hat, sind 16 Spieler und damit der Großteil des Kaders bereits älter als 21 Jahre, sprich 22 oder 23.

Hier die Übersicht jener Akteure:

Tor:

Abwehr:

  • Waldemar Anton (20.07.1996, Hannover 96)
  • Timo Baumgartl (04.03.1996, VfB Stuttgart
  • Benjamin Henrichs (23.02.1997 AS Monaco)
  • Lukas Klostermann (03.06.1996, RB Leipzig
  • Maximilian Mittelstädt (18.03.1997, Hertha BSC
  • Jonathan Tah (11.02.1996, Bayer 04 Leverkusen) 

Mittelfeld / Angriff:


U21-EM: Der Kader der deutschen Mannschaft auf einen Blick



U21-EM: Der Spielplan des DFB-Teams


Datum Uhrzeit Begegnung Übertragung live in TV und LIVE-STREAM
17. Juni 21 Uhr Deutschland U21 - Dänemark U21 ARD, sportschau.de
20. Juni 21 Uhr Deutschland U21 - Serbien U21 ARD, sportschau.de
23. Juni 21 Uhr Österreich U21 - Deutschland U21 ZDF, zdfsport.de