Fix: Evertons Henry Onyekuru wird an Galatasaray verliehen

Kommentare()
Bereits vor wenigen Tagen hatte Galatasaray die Verhandlungen bestätigt, nun ist es offiziell: Henry Onyekuru versucht sein Glück bei Galatasaray.

Das nigerianische Talent Henry Onyekuru wechselt auf Leihbasis vom FC Everton zum türkischen Top-Klub Galatasaray. Dies bestätigte der amtierende Meister der Süper Lig am Donnerstag.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der 21-Jährige befindet sich bereits mit seinem neuen Team im Trainingslager in der Schweiz. Bei Gala wird Onyekuru die Offensivabteilung verstärken, gleichzeitig will der junge Nigerianer sich für die Nationalmannschaft empfehlen, um dadurch eine Arbeitserlaubnis für die Insel zu erhalten.

Sein Vertrag bei den Toffees läuft noch bis 2022. Bereits in der abgelaufenen Spielzeit war der Flügelspieler auf Leihbasis transferiert worden. Für den RSC Anderlecht lief er in 19 Partien der höchsten belgischen Spielklasse auf und netzte dabei neunmal ein.

Mehr zu Henry Onyekuru und Galatasaray:

Nächster Artikel:
Marquinhos wünscht Real und Barca viel Glück bei Neymar-Verpflichtung
Nächster Artikel:
Icardi-Wahnsinn in der Nachspielzeit, Ronaldo-Tor reicht Juventus nicht
Nächster Artikel:
Schock für West Ham United: Ex-BVB-Spieler Andriy Yarmolenko fällt lange aus
Nächster Artikel:
Robert Huth: Chelseas N'Golo Kante der einflussreichste Spieler der Welt
Nächster Artikel:
Gladbach verdoppelt Mainzer Gegentor-Anzahl
Schließen