Bale-Berater liebäugelt mit Bundesliga

Kommentare()
@RealMadrid
Kommt Gareth Bale in die Bundesliga? Sein Berater findet die deutsche Liga jedoch äußert attraktiv, ein Wechsel ist dennoch eher unwahrscheinlich.

Gareth Bale ist einer der besten Spieler der Welt, dennoch ist der Flügelflitzer von Real Madrid nicht gänzlich unumstritten. In der Vergangenheit rankten sich immer wieder Gerüchte um einen Abschied des Walisers, Manchester United und die Premier League galten dabei zumeist als mögliches Ziel.

Sein Berater Jonathan Barnett bringt bei einem Abschied des 27-Jährigen in der Bild nun allerdings auch Deutschland ins Spiel. "Die Bundesliga wird immer attraktiver, junge Spieler können sich in Deutschland hervorragend entwickeln, auch ausländische Stars erkennen Deutschland zunehmend als große Bühne."

Der Vertrag von Bale bei den Königlichen läuft noch bis 2022, ein Wechsel in naher Zukunft ist daher eher unwahrscheinlich. Bedenkt man die vermutlich aufgerufene Ablösesumme von über 100 Millionen, ist wohl auch ein Wechsel in die Bundesliga eher unwahrscheinlich, zumal da, wenn überhaupt nur Bayern München in Frage käme.

Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Schließen