Wegen Verletzung: Schalke 04 zögert bei Baba-Leihe

Kommentare()
getty Images
Königsblau ist an einem weiteren Jahr Leihe des Verteidigers intersessiert. Steht der Deal nach dessen Kreuzbandriss auf der Kippe?

Der FC Schalke 04 will Abdul Rahman Baba für eine weitere Saison vom FC Chelsea ausleihen. Doch nach dessen Kreuzbandriss beim Afrika-Cup im Januar steht der Deal laut Medienberichten nun aber auf der Kippe.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Unser Team-Arzt war bei Abdul in London. Seine Knieverletzung ist komplexer und möglicherweise langwieriger", sagte Schalkes Manager Christian Heidel (53) der Bild-Zeitung: "Wir warten nun die nächsten vier Wochen ab, entscheiden dann mit Baba und seinem Berater, ob es Sinn macht.“

Der 22-jährige Baba hatte sich beim Afrika-Cup im Januar schwer am Knie verletzt. Neben einem gerissenen Kreuzband erlitt der Linksverteidiger auch eine Meniskusverletzung. Damit könnte er möglicherweise erst Ende Oktober wieder fit sein.

Bericht: CR7 legt Transferveto ein

S04 muss auf der Linksverteidiger-Position mit Sead Kolasinac (23) und Dennis Aogo (30) wahrscheinlich zwei Abgänge kompensieren. Daher war Baba dem Bericht zufolge fest als Ersatz eingeplant. Auch finanziell ist sich Heidel demnach sowohl mit dem Spieler als auch mit Chelsea grundsätzlich einig.

Der ghanaische Nationalspieler war bereits in der abgelaufenen Saison von Chelsea an Schalke 04 ausgeliehen. Bei Königsblau stand er siebenmal in der Startelf und kam insgesamt auf 13 Einsätze.

Von 2014 bis 2016 stand Baba in der Bundesliga beim FC Augsburg unter Vertrag. Sein Arbeitspapier beim FC Chelsea läuft noch bis zum 30. Juni 2020.

 

 

Schließen