RB Leipzig: Oliver Mintzlaff verlängert bis 2023

Kommentare()
Getty
Seit Anfang 2016 ist Oliver Mintzlaff Geschäftsführer von RB Leipzig. Der 42-Jährige will den eingeschlagenen Weg mit dem Bundesligisten weitergehen.

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff bleibt langfristig bei Bundesligist RB Leipzig. Beide Parteien verlängerten den Vertrag vorzeitig um vier weitere Jahre bis 2023. Der 42-Jährige ist seit zweieinhalb Jahren Geschäftsführer der RasenBallsport Leipzig GmbH und darüber hinaus auch Vorstandschef des eingetragenen Vereins.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wir haben hier mit unserem noch so jungen Klub, unseren großartigen Fans sowie einer unglaublich fußball- und sportbegeisterten Stadt tolle Voraussetzungen, uns weiter nachhaltig zu entwickeln und unsere bisherigen Erfolge zu bestätigen – und möglichst auch auszubauen", wurde Mintzlaff in einer Pressemitteilung zitiert.

RB Leipzig habe aus seiner Sicht alle Voraussetzungen, "um perspektivisch ein echter Top-Klub zu werden".

Mehr zu RB Leipzig: 

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen