Nachwuchs: FC Liverpool gewinnt Mercedes-Benz JuniorCup

Kommentare()
Getty Images
In Sindelfingen wurde an zwei Tagen der Mercedes-Benz Junior Cup ausgetragen. Hertha BSC konnte den Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen.

Der FC Liverpool hat bei seiner ersten Teilnahme den hochkarätig besetzten Mercedes-Benz JuniorCup gewonnen. Die A-Junioren des englischen Traditionsklubs setzten sich bei der zweitägigen Veranstaltung, an der in Sindelfingen acht Mannschaften aus fünf Ländern teilnahmen, im Finale mit 3:2 gegen Rapid Wien durch.

Erstmals seit 22 Jahren schaffte es kein Team aus Deutschland ins Finale des Turniers, das zum 29. Mal stattfand. Bayern München bezwang im Spiel um Platz drei die Glasgow Rangers mit 3:2. Vorjahressieger Hertha BSC musste sich mit Platz sieben begnügen. Rekordsieger VfB Stuttgart verlor das Spiel um Platz fünf gegen Schalke 04 mit 0:1. Zum besten Spieler des Turniers wurde Yusuf Demir (Rapid Wien) gewählt, bester Torhüter war Vitezslav Jaros (FC Liverpool).

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger, der Schirmherr des Turniers war, sprach von einer "Werbung für den Jugendfußball". Insgesamt verfolgten 10.000 Zuschauer an beiden Tagen die Veranstaltung im Glaspalast.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen