Champions League: Hat Higuain gegen Ronaldo eine Chance?

Kommentare()
Beim Duell Real Madrid gegen Juventus Turin ist vor allem auf zwei Spieler zu achten. Wer hat das bessere Ende für sich, Ronaldo oder Higuain?

Das Hinspiel zwischen Real Madrid und Juventus Turin endete deutlich mit 3:0 für die Spanier. Im Rückspiel möchte Gonzalo Higuain Cristiano Ronaldo noch einmal ins Schwitzen bringen. Goal und Unibet präsentieren die besten Quoten.

Matchquoten (Unibet): Real Madrid 1.62, Unentschieden 4.45, Juventus Turin 5.50

Der Argentinier der Alten Dame hat in dieser Champions-League-Saison in neun Spielen fünfmal getroffen. Im Rückspiel gegen die Königlichen könnte er seinem Konto weitere Treffer hinzufügen. Die Quote für ein Higuain-Tor liegt bei 3.05. Allerdings hat er mit Sergio Ramos und Raphael Varane eines der besten Innenverteidiger-Duos Europas gegen sich. Wenn der Knipser also leer ausgehen sollte, gibt es dafür die Quote 1.32.

Auf der anderen Seite steht mit Cristiano Ronaldo der aktuell Führende der Torschützenliste in der Königsklasse. Überragende 14 Tore hat der Portugiese im Wettbewerb schon geschossen, wenn er auch heute wieder knipst, erhält man dafür die Quote 1.76.

11. April 2018 • 20:45 • Santiago Bernabeu, Madrid

Will Juventus das Hinspiel-Ergebnis noch umdrehen, müssen die Italiener von Anfang an nach vorne spielen. Sie werden versuchen, aus allen Lagen das Gehäuse von Keylor Navas in Bedrängnis zu bringen. Sollte Higuain dabei mehr als 1,5 Torschüsse abgeben, gibt es dafür die Quote 2.20.

Ronaldo VS Higuain
BESTE WETTE QUOTEN-WETTE
Ronaldo trifft nicht - Quote 1.95 Higuain trifft mit dem linken Fuß - Quote 9.00

.

Nächster Artikel:
Tottenham vs. Chelsea: LIVE-STREAM, TV, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zur Übertragung
Nächster Artikel:
Real Madrid gegen Girona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Schließen