News Spiele

FC Bayern München vs. Borussia M'gladbach Live-Kommentar 27.08.22

END
1 - 1
FCB
BMG
L. Sané (83)
M. Thuram (43)
Allianz Arena

Live-Ticker

Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Morgen machen wir den 4. Spieltag komplett. Bis dahin und einen schönen Abend noch!
Dieser Treffer zum Remis rettete dem FC Bayern zugleich die Tabellenführung vor dem nun punktgleichen 1. FC Union Berlin. Auch die Borussen mischen als Sechster im vorderen Drittel mit. Als nächste Aufgabe der Fohlen wartet ein Heimspiel gegen Mainz. Die Münchener haben das Pokalspiel am Mittwoch bei Viktoria Köln vor der Brust.
Letztlich werden die Punkte vor 75.000 Zuschauern in der Allianz Arena geteilt. Der FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach trennen sich 1:1. Mann des Spiels war Yann Sommer, der reihenweise hochkarätigste Chancen des Rekordmeisters zunichte machte. So wäre den Hausherren der eine böse Schnitzer von Dayot Upamecano kurz vor der Pause beinahe teuer zu stehen gekommen. Doch die Männer von Julian Nagelsmann gaben nicht auf und kamen durch Leroy Sane doch noch zum mehr als verdienten Ausgleich. Natürlich spiegelte sich die eklatante Überlegenheit des Meisters im Ergebnis nicht wieder, am Ende aber musste man angesichts der Umstände noch froh sein, überhaupt einen Zähler gerettet zu haben.
90' + 7' Dann beendet Schiedsrichter Daniel Schlager das Treiben auf dem Platz.
B. Pavard
Gelbe Karte
FC Bayern München
90' + 5' Und auch für Benjamin Pavard gibt es Gelb.
C. Kramer
Gelbe Karte
Borussia M'gladbach
90' + 5' Nach einer Spielunterbrechung blockiert Christoph Kramer etwas den Ball, wird von Benjamin Pavard geschubst und geht zu Boden. Es gibt also etwas Aufregung. Daniel Schlager ist mit der Gelben Karte zur Stelle. Kramer wird bedacht.
90' + 4' Nach einer kurz ausgeführten Ecke spielen die Münchener auf der linken Seite recht kleinteilig, gelangen dann dennoch in die Box. Jamal Musiala haut die Pille über die Querlatte.
90' + 1' Sechs Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Kurz darauf legt Serge Gnabry per Kopf für Matthijs de Ligt auf. An der Strafraumgrenze haut Matthijs de Ligt mit dem rechten Vollspann gegen die Kugel. Aber da ist ja noch Yann Sommer.
90' Tatsächlich starten die Borussen einen weiteren Gegenangriff. Und Marcus Thuram kommt halblinks in der Box sogar zum Rechtsschuss. Da ist Manuel Neuer gefordert, hält aber ohne Probleme.
87' Dann kommen wieder die Hausherren. Jamal Musiala bedient Alphonso Davies. Dessen Linksschuss wird eine Beute von Yann Sommer.
86' Natürlich will der Meister jetzt noch mehr. Das Spiel läuft also weiter in eine Richtung - mit Ausnahme eines Entlastungsangiffs, bei dem Patrick Herrmann das Tor mit einem Rechtsschuss verfehlt.
M. de Ligt
L. Sané
FC Bayern München
85' Julian Nagelsmann holt Leroy Sane vom Feld, um Matthijs de Ligt zu bringen und den in die Sturmspitze zu beordern.
P. Herrmann
J. Hofmann
Borussia M'gladbach
85' Anstelle von Jonas Hofmann spielt fortan Patrick Herrmann.
T. Jantschke
K. Koné
Borussia M'gladbach
85' Aufseiten der Gäste stehen frische Kräfte bereit. Für Kouadio Kone kommt Tony Jantschke.
L. Sané
Tor
FC Bayern München
83' Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Borussia Mönchengladbach 1:1. Über links rollt der nächste Angriff mit Alphonso Davies. Dieser spielt im Sechzehner Jamal Musiala an. Der hat die Übersicht und passt noch einmal quer. Nahe des Elfmeterpunktes schießt Leroy Sane direkt mit dem linken Fuß flach ins linke Eck, erwischt Yann Sommer damit auf dem falschen Fuß, der tatsächlich erstmals geschlagen ist.
J. Musiala
Assist
FC Bayern München
83' Vorlage Jamal Musiala
82' So langsam geht den Hausherren die Zeit aus. Das Anrennen nimmt kein Ende, doch wer bezwingt diesen Yann Sommer?
80' Auch Julian Nagelsmann hält es jetzt nicht mehr. Derr Coach des Meisters wird ebenfalls mit einer Gelben Karte bedacht.
L. Sané
Gelbe Karte
FC Bayern München
80' Bei einem Solo wird Leroy Sane von Jonas Hofmann und Kouadio Kone attackiert, bekommt dafür keinen Freistoß. Das regt den Nationalspieler tierisch auf, der sich wegen Meckerns Gelb abholt.
78' Einen weiteren Eckstoß tritt Joshua Kimmich von der linken Seite mit dem rechten Fuß auf den kurzen Pfosten - und trifft diesen. Kurz darauf verlängert Jamal Musiala einen Ball per Kopf. Der wird noch abgefälscht und landet in den Fängen von Yann Sommer.
M. Friedrich
F. Neuhaus
Borussia M'gladbach
77' Daniel Farke wechselt direkt vor einer Ecke des Gegners. Das sollte man als Trainer eigentlich nicht tun, es geht aber gut. Für Florian Neuhaus spielt jetzt Marvin Friedrich.
75' Benjamin Pavard nimmt in leicht nach rechts versetzter Position Maß. Der Rechtsschuss aus etwa 20 Metern veranlasst Yann Sommer zur nächsten Flugshow. Den Ball boxt der Torwart zur Seite raus.
73' Natürlich erhöhen die Hausherren zunehmend das Risiko. Das eröffnet den Gästen Räume zum Kontern. Das spielen die Borussen jetzt aber nicht gut aus. Der Angriff verpufft.
72' Sommer, immer wieder Sommer! Innerhalb von kurzer Zeit scheitern Serge Gnabry und Thomas Müller aus besten Positionen an Gladbachs Keeper.
70' München macht weiter Druck. Jetzt spielt Jamal Musiala links in der Box seine individuellen Fähigkeiten aus. Das Dribbling führt ihn zur Grundlinie, doch die Hereingabe fängt Yann Sommer ab.
S. Gnabry
S. Mané
FC Bayern München
68' Zugleich räumt der heute glücklose Sadio Mane nach unter anderem zwei aberkannten Abseitstoren das Feld zugunsten von Serge Gnabry.
J. Musiala
M. Sabitzer
FC Bayern München
67' Nun sieht sich Julian Nagelsmann zum Handeln gezwungen. Anstelle von Marcel Sabitzer soll es ab sofort Jamal Musiala richten.
66' Dann meldet sich Gladbach offensiv zu Wort. Florian Neuhaus probiert es aus der zweiten Reihe, setzt seinen Rechtsschuss aber zu hoch an.
64' Allerbeste Chancen lässt der Rekordmeister liegen. Benjamin Pavard spielt einen genialen Pass von der rechten Seite in die Spitze. Der schnelle Leroy Sane bleibt trotz der Grätsche von Ko Itakura auf den Beinen. Doch an Yann Sommer ist erneut kein Vorbeikommen.
M. Sabitzer
Gelbe Karte
FC Bayern München
63' Marcel Sabitzer sieht da offenbar Nachholbedarf. Wegen eines Fouls an Kouadio Kone holt sich auch der Österreicher eine Verwarnung ab.
J. Kimmich
Gelbe Karte
FC Bayern München
62' Joshua Kimmich sieht Gelb. Das ist überhaupt erst die zweite Karte für den FC Bayern in dieser Bundesligasaison.
62' Mit Tempo geht es dann über die rechte Seite voran mit Kingsley Coman. Dessen flache Hereingabe leitet Thomas Müller im Sechzehner direkt weiter zu Sadio Mane, der links am Torraum ganz freisteht und mit zwei Versuchen am großartig parierenden Yann Sommer scheitert.
61' Schnell geht es wieder auf die andere Seite. Halblinks in der Box kommt Sadio Mane zum Rechtsschuss, den Yann Sommer sicher hält.
60' Die Ecke von der rechten Seite tritt Jonas Hofmann und findet den Schädel von Ko Itakura. Dessen Kopfball fliegt tatsächlich aufs Tor zu und erfordert das Eingreifen von Manuel Neuer.
59' Dann deuten die Fohlen mal wieder einen Hauch Konstruktivität an. Und tatsächlich ergattert der VfL dank der Hilfe von Joshua Kimmich einen ersten Eckstoß.
57' Bei den Gästen tut sich nach vorn weiterhin nichts. Es bleibt bei dem einen Torschuss, der den Erfolg brachte. Mehr braucht es erst einmal nicht, die Führung hat schließlich Bestand.
55' Jetzt versuchen die Gastgeber, Druck aufzubauen und das Tempo zu erhöhen. In den Sechzehner gelangt man einmal mehr problemlos. Dort aber wird Sadio Mane beim Schussversuch aus der Drehung abgeblockt. Und die nachfolgende Ecke verpufft.
H. Wolf
A. Pléa
Borussia M'gladbach
52' Erstmals greift einer der Trainer aktiv ein. Daniel Farke ist dazu aber wohl auch gezwungen. Der angeschlagene und mit Gelb vorbelastete Alassane Plea geht runter und wird durch Hannes Wolf ersetzt.
50' Erwartungsgemäß spielt sich das Geschehen nahezu pausenlos in der Gladbacher Hälfte ab. Dort müssen die Münchener nach Lücken suchen, diese durch Tempo und viel Bewegung aber natürlich auch aufreißen.
48' Noch ehe die Rauchschwaden abgezogen sind, geht es weiter. Kingsley Coman flankt von der rechten Seite. Auf Höhe des ersten Pfostens bemüht sich Thomas Müller um den Ball, doch Yann Sommer funkt dazwischen.
47' In der Südkurve wird gezündelt. Die Fans dort feiern das 50-jährige Bestehen der Kurve, die in der Allianz Arena natürlich keine wirkliche Kurve ist. Und das Ganze begeht man mit Pyrotechnik, weshalb Daniel Schlager die Partie dann kurz unterbricht.
46' Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46' Jetzt rollt der Ball wieder in der Allianz Arena.
So ist Fußball! Der hoch überlegene FC Bayern München liegt nach 45 Minuten in der heimischen Allianz Arena gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:1 zurück. Und keiner im Stadion kann das wirklich erklären. In allen Belangen war der Meister die bessere Mannschaft, führt jede Statistik an - mitunter überaus eindrucksvoll beispielsweise beim Blick auf die Passquote von mehr als 90 Prozent. Selbst in den Zweikämpfen gaben die Hausherren den Ton an - wenn sie denn überhaupt dazu gezwungen wurden. Die Gäste hingegen waren offensiv praktisch gar nicht existent. Als Zeugnis steht eine Flanke zu Buche - und natürlich der eine Torschuss aus dem Nichts, zu dem die Fohlen von Dayot Upamecano eingeladen wurden. Und zack, war der Ball drin. Marcus Thuram nahm das Geschenk an.
45' + 3' Dann bittet Schiedsrichter Daniel Schlager die Akteure zur Pause in die Kabinen.
45' + 2' Der Rekordmeister zeigt sich unbeeindruckt, spielt weiter nach vorn. Mehr Platz wird sich in der Gladbacher Spielhälfte nun aber gleich recht nicht bieten.
45' Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.
M. Thuram
Tor
Borussia M'gladbach
43' Tooooor! FC Bayern München - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:1. Nach einem Gladbacher Befreiungsschlag von Christoph Kramer unterläuft Dayot Upamecano an der Mittellinie ein folgenschwerer Fehler. Der Innenverteidiger sorgt für die erste Unaufmerksamkeit der bayerischen Defensive. Und das nutzt Marcus Thuram, geht auf und davon und lässt sich nicht mehr stellen. Aus etwa zehn Metern schiebt der Stürmer den Ball mit dem linken Fuß rechts an Manuel Neuer vorbei ins Tor.
42' Halblinks an der Strafraumgrenze zieht Alphonso Davies mit dem linken Vollspann ab. Wiederholt ist Yann Sommer gefordert und pariert gut.
39' Umgehend legt der Rekordmeister nach. Sadio Mane befördert die Kugel erneut ins Netz. Doch auch das Tor zählt nicht. Diesmal fällt schon auf dem Feld die Entscheidung. Das ist eine klare Abseitsstellung des Senegalesen.
A. Pléa
Gelbe Karte
Borussia M'gladbach
37' Wegen eines Fouls an Kingsley Coman holt sich Alassane Plea die erste Gelbe Karte des Abends ab.
36' Dann wird Daniel Schlager noch an den Monitor gebeten. Und als der Feldschiedsrichter zurückkehrt, wird das Tor also doch noch aberkannt.
35' Die Videoschiedsrichter Tobias Reichel und Rafael Foltyn überprüfen eine Abseitsposition von Sane bei der Flanke von Müller. Und in der Tat steht dieser da in der Flugbahn des Balls - auch wenn er sich dabei demonstrativ wegdreht.
34' Wiederholt kombinieren sich die Hausherren in die Box. Rechts von der Grundlinie spielt Leroy Sane noch einmal rechts raus zu Thomas Müller. Dieser sucht mit seiner Hereingabe Sadio Mane, der den Ball halblinks im Torraum aus kürzester Distanz nur noch über die Linie befördern muss. Doch es gibt Klärungsbedarf für die VAR-Kollegen.
33' Dann setzt Davies vorn Leroy Sane in Szene. Dieser lässt im Sechzehner zwei Gladbacher aussteigen. Doch Ko Itakura wehrt sich, am Boden liegend. Mit seiner sensationellen Rettungsaktion stoppt der Japaner den Linksschuss des Müncheners in höchster Not.
31' Jetzt versucht Marcus Thuram auf dem rechten Flügel mal voranzukommen. Doch ein Laufduell mit Alphonso Davies aufzunehmen, erweist sich auch in diesem Fall als aussichtslos.
30' Nach einem feinen Doppelpass mit Thomas Müller setzt Leroy Sane halbrechts in der Box zum Volleyschuss an. Mit dem linken Fuß schießt der Nationalspieler knapp über den Querbalken.
28' Alphonso Davies bringt von links eine scharf angeschnittene Flanke herein. Joshua Kimmich rückt in die Sturmspitze vor, kommt aber nicht an den Ball. Im Hechtflug faustet Yann Sommer das Ding aus der Gefahrenzone.
25' Von einem Gladbacher Torschuss ist weiterhin keine Spur. Es bleibt bei spärlichen Ansätzen. Viele Spielanteile gibt es für die Fohlen natürlich auch nicht. Und selbst in die Zweikämpfe finden die Gäste nicht recht rein.
22' Jetzt startet Kingsley Coman auf rechts ein wunderbares Solo in den Sechzehner. Beim Rechtsschuss fehlt dann ein wenig die Abgeklärtheit, der ist deutlich zu hoch angesetzt.
21' Ein weiterer Spielfeldstürmer hat sich bei seinem Versuch, den grünen Rasen zu erreichen, offenbar verletzt. Nach einem Sturz musste dieser verarztet werden und wurde zur weiteren Behandlung aus dem Innenraum gebracht.
20' Beim nächsten Standard handelt es sich um einen Freistoß von der rechten Seite. Das ist etwas für Joshua Kimmich. Dessen Hereingabe erwischt Thomas Müller nicht voll. Die Kugel springt knapp am langen Eck vorbei.
18' Nach der Aufregung verpufft die Münchner Ecke weit weniger ereignisreich. Wäre es keine Standardsituation in Tornähe, müssten wir darüber keine Worte verlieren.
17' Der Eckstoß kann nicht ausgeführt werden, denn zwei Unbefugte tauchen im Innenraum auf und wollen sich irgendwie am Gladbacher Tor fixieren. Schnell sind die Ordner zur Stelle und klären die Sache.
16' Nun probiert es der FC Bayern über außen und mit einer Flanke. Benjamin Pavard visiert mit der weiten Hereingabe Alphonso Davies auf Höhe des zweiten Pfostens an. Joe Scally klärt für Gladbach zur Ecke.
14' Dem VfL bleibt derzeit nur, konzentriert defensiv zu arbeiten und vorn auf Konter zu hoffen. Diese deuteten sich bislang nur in Ansätzen an. In die Nähe des Strafraumes hat es die Fohlenelf noch nicht geschafft.
12' Jetzt verlagern die Münchener den Angriff mal in die Mitte. Der Ball läuft ganz gut. Dem Rechtsschuss von Joshua Kimmich aus leicht nach rechts versetzter Position fehlt es dann allerdings gehörig an Fahrt.
10' Mehr als eine Ecke geben die Gäste nicht her. Und die bringt dem Meister keinen nennenswerten Ertrag. Es deutet sich an, dass die Männer in Rot Geduld brauchen werden.
9' Der Rekordmeister versucht, seine Variabilität auszuspielen. Auf den unterschiedlichen Offensivpositionen tauchen immer wieder andere Spieler auf. Noch bringt das die Gladbacher Abwehr nicht durcheinander, die Borussen stehen gut.
6' Erwartungsgemäß schieben die Hausherren weit raus, üben stets Druck aus. Die Männer von Julian Nagelsmann sind überwiegend am Ball. Spielerisch kommen die Fohlen dagegen noch nicht nennenswert zur Geltung.
4' Nach einem Ballverlust von Joshua Kimmich wollen die Gäste erneut umschalten. Auf der linken Seite bemüht sich Kouadio Kone um die Kugel, sieht gegen den überaus entschlossenen Dayot Upamecano aber kein Land. Mit einer fairen Monstergrätsche holt sich der Franzose den Applaus des Publikums ab.
2' Nach der dann folgenden Ecke kommt keine Gefahr auf. Die Borussen streben einen ersten Gegenstoß an, bekommen den aber bei Weitem nicht zu Ende gespielt.
1' Und die Ecke von der linken Seite bringt gleich Gefahr. Joshua Kimmich tritt den Ball in die Mitte. Dayot Upamecano holt sich den Kopfball. Yann Sommer pariert stark mit einer Hand.
1' Sofort gehen die Münchener giftig drauf, erobern prompt den Ball. Links in der Box wird Sadio Mane im letzten Moment von Ko Itakura abgeblockt.
1' Soeben stoßen die Hausherren an. Bei 23 Grad zeigt sich der Himmel über Fröttmaning bewölkt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Spielverlauf noch regnen wird. Einstweilen präsentiert sich der Rasen in glänzender Verfassung. Die Allianz Arena ist mit 75.000 Zuschauern ausverkauft.
Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Daniel Schlager betraut. Der 32-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 48. Einsatz im deutschen Fußball-Oberhaus. Unterstützung bieten die Assistenten Sven Waschitzki-Günther und Arno Blos an. Als vierter Offizieller verrichtet Dr. Jan Neitzel-Petersen seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.
Ohne Frage gehört diese Paarung zu den Klassikern der Bundesliga. Und die Borussia hat es in der vergangenen Saison tatsächlich geschafft, gegen den FC Bayern ungeschlagen zu bleiben. Zwei Partien wurden sogar gewonnen - im DFB-Pokal zu Hause eindrucksvoll mit 5:0 und im Januar in München mit 2:1. Für den Rekordmeister gilt es also, etwas geradezurücken. Den letzten Heimsieg gab es in der Spielzeit 2020/2021 (6:0).
Früh präsentiert sich der Rekordmeister in Topform, scheint nach dem Abgang von Robert Lewandowski sogar noch stärker zu sein. Übrigens gibt es alsbald ein Wiedersehen mit dem polnischen Torjäger, der jetzt in Diensten des FC Barcelona steht. Das Los wollte es, dass man sich in der Gruppenphase der Champions League trifft. Mit Inter Mailand ist die Gruppe C richtig stark besetzt. Hinzu kommt Viktoria Plzen.
Eindrucksvoll marschierte der FC Bayern durch die ersten Partien, holte sich zum Auftakt in Leipzig gegen RB beim 5:3 den ersten Titel der Saison (Supercup). In der Bundesliga drehten die Jungs von Julian Nagelsmann noch weiter auf, schlachteten die Gegner mitunter richtiggehend ab. Eintracht Frankfurt (6:1), der VfL Wolfsburg (2:0) und der VfL Bochum (7:0) waren chancenlos.
Noch liegen die Gladbacher lediglich zwei Punkte hinter dem Meister. Diese ließ das Team von Daniel Farke auf Schalke liegen (2:2). Die übrigen Begegnungen entschied die Truppe vom Niederrhein für sich - angefangen im DFB-Pokal mit dem 9:1 gegen den SV Oberachern. Danach gewann der VfL in der Bundesliga seine Heimspiele gegen Hoffenheim (3:1) und Hertha (1:0).
Ein wegweisendes Spitzenspiel hält der 4. Bundesligaspieltag bereit. Mit Blick auf die Tabelle vor dieser Runde empfängt der Spitzenreiter den Zweiten. Beide Mannschaften sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Doch wer wird das nach der Partie noch sein? Ist die Borussia in der Lage, dem bislang so bärenstarken Rekordmeister Paroli zu bieten? Sollte den Fohlen das nicht gelingen, droht frühzeitig ein Alleingang der dann endgültig übermächtigen Münchener.
Ebenfalls nur eine Umstellung gibt es bei den Gästen. Daniel Farke muss auf Ramy Bensebaini (Grippe) verzichten, ersetzt diesen durch Luca Netz. Auch Stefan Lainer fehlt weiter angeschlagen (Oberschenkel). Dafür sitzt Lars Stindl nach der Faszienverletzung im Oberschenkel erneut auf der Bank und hofft auf ein Comeback.
Für Borussia Mönchengladbach stehen anfangs folgende elf Spieler auf dem Rasen: Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Netz - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram.
Aufseiten des Rekordmeisters gibt es im Vergleich zur Gala in Bochum eine Veränderung. Anstelle von Matthijs de Ligt (Bank) rutscht Lucas Hernandez von links in die Innenverteidigung und Alphonso Davies kehrt nach überwundenen muskulären Problemen in die Startelf zurück.
Mit Beginn der Berichterstattung gilt unser Interesse den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Bayern München geht die Aufgabe in dieser Besetzung an: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Sabitzer - Coman, Sane - Müller, Mane.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 4. Spieltages zwischen Bayern München und Borussia Mönchengladbach.