Der "schottische Fabregas" und Portugals Zukunft: Die größten Talente im Youth-League-Finale zwischen Chelsea und Porto

Kommentare()
Getty
Chelsea und Porto duellieren sich am Montagabend um die Krone der UEFA Youth League. Goal stellt Euch die Top-Talente des Endspiels vor.

Der Nachwuchs des FC Chelsea setzte sich im Halbfinale dramatisch gegen den FC Barcelona durch, der FC Porto hatte mit der TSG Hoffenheim deutlich weniger Mühe. Am Montag (18 Uhr) treffen die Engländer und die Portugiesen nun im Endspiel des größten europäischen Nachwuchswettbewerbs auf Klubebene in Nyon aufeinander.

Auf welche Spieler solltet Ihr dabei besonders achten? Goal schaut sich die vielversprechendensten Talente der beiden Teams mal an.

  1. Getty

    ROMARIO BARO | Porto

    Der offensive Mittelfeldspieler ist Kapitän von Portugals U19-Nationalelf und wird bereits von Juventus umworben. Kam 2014 von Sporting, hat auf dem Weg ins Youth-League-Finale sechs Tore und drei Assists beigesteuert.

  2. Getty

    CHARLIE BROWN | Chelsea

    Lasst Euch nicht von seinem Cartoon-Namen täuschen: Vor dem Tor ist Charlie Brown ein eiskalter Killer. Ist Top-Torschütze der UEFA Youth League mit zwölf Treffern in acht Einsätzen, hat zudem in dieser Saison wettbewerbsübergreifend schon 20-mal für Chelseas U23 genetzt.

  3. Getty

    DIOGO COSTA | Porto

    Kein anderer Spieler hat mehr Youth-League-Einsätze vorzuweisen als Portos Torhüter. Costa ist portugiesischer U21-Nationalspieler, hat bereits mit Portos erster Mannschaft trainiert. Verpasste das Halbfinale gegen Hoffenheim, wird gegen Chelsea aber wieder zwischen den Pfosten stehen.

  4. Getty

    BILLY GILMOUR | Chelsea

    War einst Model für Burberry, inzwischen ist Gilmour eines der spektakulärsten Talente, das Schottland in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Kam 2017 von den Glasgow Rangers zu Chelsea und hat bereits für Schottlands U21 debütiert, obwohl er erst im Juni 18 Jahre alt wird. Wegen seiner herausragenden Technik und Übersicht wird er mit Cesc Fabregas verglichen.

  5. Getty

    DIOGO LEITE | Porto

    Der 20-jährige Innenverteidiger hat bereits sechs Einsätze für Portos erste Mannschaft absolviert, ist Stammspieler in Portugals U21. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis Leite international begehrt ist.

  6. Getty

    GEORGE MCEACHRAN | Chelsea

    McEachran, dessen älterer Bruder Josh bei Chelsea einst als Megatalent galt und nun bei Zweitligist Brentford kickt, war in der Europa League schon einmal im Kader von Maurizio Sarri. Der 18-Jährige ist ein kreativer Mittelfeldspieler und englischer U19-Nationalspieler.

  7. Getty

    DIOGO QUEIROS | Porto

    Auch er durfte bereits im Training bei der ersten Mannschaft reinschnuppern, ist ein natürlicher Anführer und daher logischerweise Kapitän von Portos Youth-League-Team. Queiros ist von der Sorte "eisenharter Innenverteidiger".

  8. Getty

    DAISHAWN REDAN | Chelsea

    Chelsea setzte sich 2017 gegen mehrere europäische Top-Klubs durch und lotste Redan von Ajax nach London. Der 18-jährige Mittelstürmer hat in der U23 der Blues bereits mächtig Eindruck hinterlassen, erzielte zudem 39 Tore in 46 Einsätzen für niederländische Junioren-Nationalmannschaften.

  9. Getty

    FABIO SILVA | Porto

    Silva feiert erst im Juli seinen 17. Geburtstag, hat aber schon für mächtig Furore in der Youth League gesorgt. Steht aktuell bei fünf Toren und vier Assists in acht Einsätzen, gilt als Portugals Zukunft auf der Neuner-Position.

  10. Getty

    KARLO ZIGER | Chelsea

    Ziger avancierte sowohl im Viertelfinale gegen Zagreb als auch im Halbfinale gegen Barca zum Elfmeterhelden. Der 17-jährige Kroate wird als einer der besten Keeper seiner Generation gepriesen.