News Spiele

Paris Saint-Germain vs. AS Monaco Live-Kommentar 28.08.22

END
1 - 1
PSG
ASM
Neymar (70 ELF)
K. Volland (20)
Parc des Princes

Live-Ticker

Aus der französischen Hauptstadt soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Sonntagabend und bis zum nächsten Mal!
Weiter geht es für Paris am Mittwoch mit einem Gastspiel bei Aufsteiger Toulouse. Am selben Tag empfängt Monaco Troyes.
Für PSG genügt dieser Punkt, um Spitzenreiter zu bleiben. Allerdings ist der Hauptstadtklub nun punktgleich mit Marseille und Lens. Für Monaco bedeutet der fünfte Punkt im vierten Spiel nur den 12. Platz, aber die ASM hat mit ihrer heutigen Leistung gezeigt, dass mit ihr im Kampf um die europäischen Plätze zu rechnen ist.
Ein interessantes und intensives Spiel endet 1:1 - und das ist ein gerechtes Ergebnis. Monaco war im ersten Durchgang das stärkere Team und führte nach 45 Minuten verdient 1:0. PSG kam besser aus der Kabine und belohnte sich mit dem Ausgleich, als Neymar vom Punkt traf. In der letzten halben Stunde drückte Paris zwar auf den Siegtreffer, doch ins komplette Risiko ging man nicht; der Respekt vor den Nadelstichen, die Monaco weiterhin setzen konnte, war zu groß. Mit dem Punkt müssen am Ende beide Teams gut leben können.
90' + 7' Schlusspfiff!
Caio Henrique
Gelbe Karte
AS Monaco
90' + 5' ... dann bekommt auch Henrique eine.
A. Hakimi
Gelbe Karte
Paris Saint-Germain
90' + 5' Henrique bleibt an der Torauslinie am Boden liegen und Hakimi will ihn vom Feld runterrollen. Das lässt Henrique nicht mit sich machen und die beiden geraten aneinander. Bastien zeigt erst Hakimi die Gelbe Karte ...
90' + 2' Den folgenden Freistoß bringt Neymar aus dem Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Danilos Kopfball segelt weit am Gehäuse vorbei.
B. Badiashile
Gelbe Karte
AS Monaco
90' + 1' Badiashile tritt Sarabia auf den Fuß, sehr schmerzhaft für den Spanier. Er muss behandelt werden. Badiashile sieht außerdem Gelb.
90' + 1' Vier Minuten gibt es obendrauf.
88' Flanke von Hakimi auf Mbappe, der den Ball aber am ersten Pfosten per Kopf nicht aufs Tor gedrückt bekommt.
N. Mukiele
Marquinhos
Paris Saint-Germain
87' ... und Mukiele ersetzt Marquinhos.
Pablo Sarabia
L. Messi
Paris Saint-Germain
87' Galtier wechselt zweimal, beide Male positionsgetreu: Der heute glücklose Messi macht Platz für Sarabia ...
M. Verratti
Gelbe Karte
Paris Saint-Germain
86' Verratti grätscht nach dem Ball, erwischt ihn dabei mit der Hand. Der Schiedsrichter wird von seinem Assistenten darauf hingewiesen und gibt Verratti Gelb, weil er damit einen monegassischen Konter unterbrochen hatte.
84' Überragender Ball aus der Abwehr von Mendes, der Mbappe in den Rücken der Abwehr schickt. Er dringt in den Strafraum ein und zieht wuchtig ab - Nübel hält das Leder mit der Brust. Zweite Riesenparade des deutschen Keepers am heutigen Abend.
82' Das soll aber nicht heißen, dass die es vor Nübels Kasten die ganze Zeit brennt. Monaco verteidigt das immer noch sehr gut, gefährliche Torabschlüsse von PSG bleiben selten.
80' Inzwischen geht es nur noch auf ein Tor, für Monaco gibt es kaum noch Entlastung.
P. Kimpembe
Gelbe Karte
Paris Saint-Germain
77' Kimpembe unterbindet einen monegassischen Angriff, indem er Minamino am Trikot zupft. Gelbe Karte für den Verteidiger.
75' Hakimi profitiert von einem Fehlpass von Minamino, um aus 20 Metern freistehend abzudrücken. Der Ball schlägt an den Außenpfosten.
Jean Lucas
M. Camara
AS Monaco
74' Camara, der sehr stark gespielt hat, aber nicht mehr weit von einer Gelb-Roten Karte war, geht runter. Jean Lucas ersetzt ihn.
74' Mbappe wird links angespielt, zieht nach innen und schießt in den Oberrang.
73' Völlig aus dem Nichts kam dieser Ausgleich nicht, Paris hatte den Druck nach und nach erhöht. Aber es war weiterhin eine gute Leistung von Monaco, das jetzt nicht den Faden verlieren darf, um zumindest den Punkt nach Hause zu nehmen.
Neymar
Elfmetertor
Paris Saint-Germain
70' Toooor! PARIS - Monaco 1:1. Neymar läuft wie immer langsam an, Nübel wartet zwar bis zum letzten Moment, deutet aber dann doch einen Sprung nach rechts an und Neymar versenkt den Ball im anderen Eck.
68' Es gibt Strafstoß für PSG! Bastien hat sich die Bilder angesehen und tatsächlich hat Maripan das Bein ausgefahren und so Neymar gefoult. Neymar wird selbst ausführen ...
67' Der Video-Referee überprüft natürlich, ob das tatsächlich kein Foul an Neymar war. Und Bastien wird es sich selbst ansehen.
66' Neymar wird von Messi geschickt, geht ins Dribbling und spürt das Bein von Maripan. Er geht zu Boden und fordert Elfmeter - Schiri Bastien winkt ab.
T. Minamino
M. Akliouche
AS Monaco
64' ... und Minamino ersetzt den 20-jährigen Akliouche, der erst nach 20 Minuten gekommen war. Er hat ein gutes Spiel gemacht, Clement hat auch ein paar erklärende Worte für ihn.
B. Embolo
A. Golovin
AS Monaco
64' Bei den Monegassen weicht Golovin für Embolo ...
Danilo Pereira
Renato Sanches
Paris Saint-Germain
63' Der sehr unauffällige Sanches muss runter, Landsmann Danilo Pereira kommt.
61' Diesmal ist es Nübel, der bei einem langen Ball ohne Grund aus seinem Strafraum eilt. Henrique klärt vor Mbappe nach außen, dort erläuft Neymar den Ball und schießt aus der Distanz aufs leere Tor - drüber.
59' Messi dribbelt in den Strafraum, Akliouche bekommt den Fuß dazwischen, aber er drückt den Ball zu Neymar, der aus kurzer Distanz direkt abzieht. Nübel fährt reflexartig den Arm aus und pariert weltklasse. Der Ball geht zu Sanches, der aus 17 Metern flach abzieht - links am Tor vorbei.
58' Keine große Änderung im Vergleich zum ersten Durchgang: PSG findet keinen Weg durch die dicht gestaffelte monegassische Abwehr.
M. Camara
Gelbe Karte
AS Monaco
55' Camara kommt gegen Hakimi deutlich zu spät und sieht die Gelbe Karte.
53' Druckphase von PSG, die Hauptstädter belagern den gegnerischen Strafraum. Aber eine vielversprechende Situation springt dabei nicht heraus und nach einem geblockten Schuss von Messi befreit sich Monaco.
50' Nächster Schuss von Mbappe, diesmal vom Strafraumeingang. Der Ball rutscht ihm über den Schlappen und fliegt in Richtung Eckfahne.
49' Messi schickt Mbappe in den Strafraum, der lässt Maripan mit einer Schussantäuschung aussteigen und schießt aus spitzem Winkel. Nübel hält den Ball fest.
48' Fofana dribbelt Sanches aus und passt perfekt in den Lauf von Ben Yedder. Donnarumma kommt unverständlicherweise aus seinem Strafraum und Ben Yedder umkurvt ihn, bevor er aus 20 Metern aufs leere Tor schießt - knapp drüber.
47' Wechsel hat es zur Pause keine gegeben.
46' Es geht weiter!
Bärenstarke erste Hälfte der AS Monaco, die verdient 1:0 führt. Die Monegassen spielen diszipliniert und leidenschaftlich. Sie lassen nicht zu, dass PSG sein Spiel aufzieht und belohnten sich mit Vollands Treffer nach 20 Minuten. Neymar, Messi und Mbappe sind bislang kaum ins Spiel gekommen, überhaupt erinnert dieses Paris mehr an das Team der vergangenen Saison. Nur in den Schlussminuten des Durchgangs taten sich ein paar Räume für die Pariser auf, Messi und vor allem Mbappe hätten ausgleichen können, setzten den Ball aber jeweils an den Pfosten.
45' + 4' Ereignislose Nachspielzeit, der Pausenpfiff ertönt!
45' + 1' Vier Minuten gibt es obendrauf.
45' Doppelpfosten! Messi geht von rechts rein und hat zu viel Platz zum Schießen. Der Ball klatscht an den linken Innenpfosten und springt wieder raus. Mbappe kann aus recht spitzem Winkel abstauben - auch er trifft aber nur das Aluminium. Den muss der Stürmer machen!
44' Messi chippt den Ball zu Marquinhos, der ihn mit dem Kopf weiterleitet. Ramos nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor an und versucht es mit einem Fallrückzieher. Er trifft den Ball aber nicht und dann ertönt ein Pfiff, weil der Spanier sowieso im Abseits stand.
43' Neymar setzt Mendes links in Szene, der Portugiese passt direkt ins Zentrum. Mbappe nimmt den Ball direkt mit dem Innenrist - Disasi bekommt den Fuß dazwischen.
M. Akliouche
Gelbe Karte
AS Monaco
40' Akliouche grätscht Kimpembe um, trifft dabei aber den Ball. Er sieht Gelb - das schien aber eigentlich nicht mal ein Foul zu sein.
37' Der erste Schuss aufs Tor der Hausherren: Mbappe zündet aus dem Stand aus gut 20 Metern - kein Problem für Nübel.
35' Akliouche flankt vom Strafraumeck auf Fofana, der Ramos wegschubst - Schiri Bastien pfeift ein Offensivfoul.
33' Henrique zirkelt den Ball über die Mauer, sein Schuss ist aber zu zentral. Donnarumma faustet ihn mit beiden Händen zur Seite weg.
31' Camara ist am Strafraumkreis von Gegnern umgeben, schafft es aber, das Foul zu ziehen. Vielversprechender Freistoß für die ASM ...
29' Hakimi flankt aus dem Halbfeld auf Mbappe, dessen Kopfball aus elf Metern aber weit am Tor vorbeifliegt.
28' Für PSG ist das der erste Rückstand in der laufenden Saison.
26' Für Camara geht es weiter. Der Zusammenprall mit Neymar war übrigens ein Foul des Brasilianers. Und da hätte man schon über Gelb-Rot nachdenken können.
M. Akliouche
K. Volland
AS Monaco
25' Volland geht runter, Akliouche kommt ins Spiel.
24' Während Camara behandelt wird (Neymar steht schon wieder), humpelt Volland vom Feld. Für den Torschützen wird es nicht weitergehen. Sein Fuß war bei der Schussbewegung bei seinem Treffer an das Schienbein von Marquinhos geprallt.
23' Neymar und Camara sind zusammengerauscht, beide bleiben mit Schmerzen am Boden liegen. Der Unparteiische ruft die Teamärzte.
22' Beim Tor hat sich Volland wohl wehgetan, er ist zum Jubeln gehumpelt und liegt jetzt am Boden. Er macht aber erst mal ohne Behandlung weiter.
K. Volland
Tor
AS Monaco
20' Toooor! Paris - MONACO 0:1. Der Gast geht in Führung und das ist nicht unverdient. Messi verliert den Ball an Camara, dann schickt Golovin Volland in die Tiefe. Er kreuzt seinen Lauf, um Kimpembe hinter sich zu halten und zieht aus 15 Metern trocken ins linke untere Eck ab - Donnarumma schaut nur hinterher.
A. Golovin
Assist
AS Monaco
20' Vorlage Aleksandr Golovin
19' Außenristpass von Neymar in den Lauf von Mbappe, auf links hat er Aguilar und Disasi vor sich. Er entscheidet sich für die Flanke, die Badiashile ungestört klären kann.
17' Neymar wird immer wieder gefoult, die Monegassen halten sich gegen ihn nicht zurück. Sie wissen natürlich: Wenn sie ihn dazu bekommen, ein zweites Mal die Contenance zu verlieren, könnte er vom Platz fliegen.
15' Das hohe Pressing der Monegassen ist vorbei, sie greifen jetzt erst ab dem Mittelkreis an. Das genügt bislang auch, um PSG vom eigenen Strafraum fernzuhalten.
12' Erste Annäherung der Pariser, nachdem Messi sich im Mittelfeld an zwei Gegnern vorbeidreht. Er setzt Mbappe in Szene, der am Strafraumeck nicht an Badiashile vorbeikommt.
10' Ein überzeugender Beginn der Gäste. PSG hat Probleme aufzubauen, findet keinen Weg in die gegnerische Hälfte. Für Nübel bislang ein sehr ruhiger Abend.
8' Golovin hat nach einer unzureichend geklärte Ecke viel Zeit auf der rechten Außenbahn. Seine Flanke ist aber leichte Beute für Donnarumma.
7' Golovin schlägt den folgenden Freistoß aus dem Halbfeld links in den Strafraum, wo Disasi ihn wieder vors Tor köpft. Dort begeht Maripan beim Versuch, an den Ball zu kommen, ein Foul an Kimpembe.
Neymar
Gelbe Karte
Paris Saint-Germain
5' Neymar bekommt von Volland einen Tritt ab, der ihm nicht schmeckt und schubst ihn dann abseits des Balles um. Völlig unnötig und eine logische Gelbe Karte.
3' Monaco will die Pariser früh stören und greift tief in der gegnerischen Hälfte an. Das funktioniert insofern ganz gut, dass PSG bislang kaum über die Mittellinie gekommen ist.
1' Anpfiff!
Der 39-jährige Benoît Bastien wird die Begegnung leiten.
Die Spieler laufen ein, bald wird es losgehen.
In der vergangenen Saison gewann Monaco das Hinspiel mit 3:0, das Rückspiel im Prinzenpark ging an die Pariser (2:0).
Zu großen Teilen verantwortlich für den guten Saisonstart der Pariser ist sicherlich Neymar. Der Brasilianer ist in glänzender Form hat in vier Pflichtspielen (inklusive dem Supercup) sieben Tore erzielt und sechs vorbereitet.
Ein kurzer Blick auf die deutschen Spieler: Nübel hat sich inzwischen als klarer Stammtorhüter der Monegassen etabliert und wird auch heute den Kasten hüten. Für Volland ist es der erste Einsatz in der Ligue 1. Am ersten Spieltag musste er eine Gelbsperre absitzen, danach saß er zweimal 90 Minuten lang auf der Bank. In den beiden CL-Qualifikationsspielen spielte er von Anfang an, konnte aber nicht wirklich überzeugen. Und bei PSG ist Draxler weiterhin nicht im Kader, ihm wurde klargemacht, dass er den Verein verlassen soll.
Der Saisonstart der Monegassen war dagegen nicht gerade berauschend. Die ASM scheiterte in der CL-Quali an PSV Eindhoven und holte aus den ersten drei Partien nur vier Punkte. Dabei war besonders die 1:4-Niederlage gegen Lens am vergangenen Wochenende ein großer Rückschlag.
Paris war zu Beginn des Spieltages Spitzenreiter, im Laufe des Wochenendes sind aber Lens und Marseille mit Siegen an den Hauptstädtern vorbeigezogen. PSG braucht also mindestens einen Punkt, um wieder Tabellenführer zu sein.
Drei Spiele, drei Siege und 17:3 Tore - PSG marschiert bislang ohne großen Widerstand durch die Ligue 1. Mit Monaco treffen die Pariser zum ersten Mal auf einen Champions-League-Anwärter. Kann das Team aus dem Fürstentum dem amtierenden Meister Paroli bieten?
Ganze sechs Wechsel gibt es nach der 1:4-Pleite gegen Lens: Maripan, Aguilar, Camara, Fofana, Golovin und Volland ersetzen Vanderson, Diatta, Matazo, Jean Lucas, Minamino und Embolo.
Philippe Clement hat sich ebenfalls für ein 3-4-3 entschieden: Nübel - Disasi, Maripan, Badiashile - Aguilar, Camara, Fofana, Caio Henrique - Volland, Ben Yedder, Golovin.
Trainer Christophe Galtier muss nach dem 7:1-Kantersieg in Lille einmal umstellen: Der gesperrte Vitinha weicht für Sanches, der zum ersten Mal für PSG in der Startelf steht.
Die Aufstellungen - PSG wird wie seit Beginn der Saison im 3-4-3 antreten: Donnarumma - Ramos, Marquinhos, Kimpembe - Hakimi, Renato Sanches, Verratti, Mendes - Messi, Mbappe, Neymar.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 4. Spieltages zwischen Paris St.-Germain und der AS Monaco.