WM 2018: Zwei punktgleiche Teams nach der Gruppenphase - was passiert und wer kommt weiter?

Kommentare()
Getty
Was passiert, wenn zwei Teams bei der WM 2018 punktgleich nach der Gruppenphase sind? Wer kommt weiter? Wir klären mit den offiziellen Regeln auf.

Zwei oder gar mehrere Mannschaften sind bei der WM 2018 nach der Gruppenphase punktgleich, es geht um den Einzug in das Achtelfinale der Weltmeisterschaft. Doch wer kommt weiter und was passiert bei Punktgleichheit?

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Goal erklärt Euch die offiziellen Regeln der FIFA und beantwortet alle Fragen zum Weiterkommen in die K.-o.-Phase und den Platzierungen der Mannschaften innerhalb der insgesamt acht WM-Gruppen (A bis H).


WM 2018: Zwei punktgleiche Teams - wer kommt weiter?


Wie üblich ist zunächst die Anzahl der gesammelten Punkte in den drei Vorrundenspielen entscheidend. Ist diese gleich, wird zunächst nach der Tordifferenz entschieden - im Gegensatz zur UEFA Champions League, wo bei Punktgleicheit zuerst der direkte Vergleich der punktgleichen Teams zum Tragen kommt.

Der Gruppensieger und der Gruppenzweite einer jeden Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale der FIFA-WM. Ist neben den Punkten auch das Torverhältnis identisch, hat die Mannschaft mit den mehr erzielten Toren den Vorteil. (z.B. 8:3 vor 6:1). Erst dann würde der direkte Vergleich ins Spiel kommen.

Gewichtung Regeln bei Punktgleichheit in der Vorrunde
1 Anzahl der Punkte aus allen Vorrundenspielen der WM 2018
2 Tordifferenz aus allen WM-Vorrundenspielen
3 Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore
4 Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Nationalmannschaften in den WM-Vorrundenspielen (direkter Vergleich)
5 Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den WM Gruppenspielen
6 Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore
7 Fairplay-Wertung, ermittelt anhand der Anzahl gelber und roter Karten in allen Gruppenspielen
8 Losentscheid durch die FIFA-Organisationskommission

Die Szenarien 5) und 6) sind allerdings hauptsächlich auf den Fall bezogen, dass drei oder gar vier Teams nach der WM 2018 Vorrunde punktgleich sind - dann kommt der sogenannte Dreiervergleich zum Tragen. Dieser tritt allerdings nur sehr selten ein.

Sollte danach immer noch keine Entscheidung gefallen sein, kommt die Fair-Play-Wertung ins Spiel. Dabei ergeben Gelbe (1), Gelb-Rote (3) und Rote Karte (4) Minuspunkte. Sind auch diese Werte gleich, käme es zum Losentscheid.


WM 2018: Wer spielt gegen wen im Achtelfinale?


Die Achtelfinal-Partien der Weltmeisterschaft finden von 30. Juni bis 3. Juli statt. Demnach ist nach den letzten Gruppenbegegnungen ein Tag Pause, ehe es in der K.o.-Phase der WM 2018 so richtig ernst wird.

Denn von nun an kann jede Niederlage das Aus und damit die Abreise aus Russland bedeuten. Die Übersicht zeigt, wie die K.o.-Spiele festgelegt sind

Datum Anstoß Begegnung Ort
30.06.2018 16.00 Uhr 1. Gruppe C - 2. Gruppe D Kasan
30.06.2018 20.00 Uhr 1. Gruppe A - 2. Gruppe B Sotschi
01.07.2018 16.00 Uhr 1. Gruppe B - 2. Gruppe A Moskau
01.07.2018 20.00 Uhr 1. Gruppe D - 2. Gruppe C Nischni Nowgorod
02.07.2018 16.00 Uhr 1. Gruppe E - 2. Gruppe F Samara
02.07.2018 20.00 Uhr 1. Gruppe G - 2. Gruppe H Rostov
03.07.2018 16.00 Uhr 1. Gruppe F - 2. Gruppe E St. Petersburg
03.07.2018 20.00 Uhr 1. Gruppe H - 2. Gruppe G Moskau

Für Titelverteidiger Deutschland, der es in Gruppe F mit Mexiko, Schweden und Südkorea zu tun bekommt, wartet im Falle eines Weiterkommens damit ein Gegner aus Gruppe E.

Schließen