Real Madrid verpflichtet Ferland Mendy von Olympique Lyon

Kommentare()
Der Wechsel von Ferland Mendy zu Real Madrid ist in trockenen Tüchern. Er unterschreibt einen Sechsjahresvertrag im Bernabeu.

Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat Außenverteidiger Ferland Mendy von Olympique Lyon verpflichtet. Dies teilten beide Vereine am Mittwochabend offiziell mit. Mendy kostet 48 Millionen Euro Ablöse, dazu können sich weitere fünf Millionen Euro in Form von Bonuszahlungen gesellen. Mendy unterschreibt in der spanischen Hauptstadt einen bis 2025 gültigen Vertrag.

Die Verhandlungen zwischen Real und Lyon wegen eines Transfers Abwehrspielers liefen seit Wochen und Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hatte den Wechsel bereits in den vergangenen Tagen ausgeplaudert. Am 19. Juni soll der 24-Jährige nun als Neuzugang in Madrid vorgestellt werden.

Real Madrid: Ferland Mendy soll Marcelo beerben

Bei Real ist Mendy auf der linken Seite der Viererkette zunächst als hochkarätige Alternative zu Marcelo eingeplant. Langfristig soll er den 31 Jahre alten Brasilianer dort beerben.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Für die Königlichen geht damit der ereignisreiche Transfersommer weiter. Nach Porto-Verteidiger Eder Militao, Eintracht Frankfurts Stürmer Luka Jovic und Superstar Eden Hazard vom FC Chelsea ist Mendy der vierte namhafte Neuzugang in der noch jungen Transferperiode.

Ferland Mendy - aus dem Rollstuhl ins Bernabeu: Ein Porträt des neuen Real-Verteidigers gibt es hier

Schließen