BVB, News und Gerüchte: Kein Interesse an zwei Verkaufskandidaten, Sonderlob für Akanji - alles zur Borussia heute

Zuletzt aktualisiert
Getty Images

Borussia Dortmund am Donnerstag vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison. Alle Neuigkeiten rund um den BVB gibt es hier.

In separaten Artikeln könnt Ihr Euch über die Geschehnisse der vergangenen Tage informieren.

BVB vs. Frankfurt am Samstag im LIVE-STREAM auf Sky Ticket - jetzt anmelden!

BVB (Borussia Dortmund), Gerücht: Keine Klubs an Bürki und Wolf dran

Für Torhüter Roman Bürki und Offensivspieler Marius Wolf gibt es aktuell beim BVB keine sportliche Perspektive. Deshalb darf das Duo den Klub verlassen, doch die Suche nach einem Abnehmer gestaltet sich schwierig.

Wie die Bild berichtet gibt es keine Anfragen für Bürki oder Wolf, die noch bis zum Monatsende Zeit haben, einen neuen Verein zu finden. Das größte Hindernis ist dem Bericht zufolge das gute Gehalt der beiden Spieler, die jeweils pro Jahr rund fünf Millionen Euro kassieren sollen.

Bei Wolf kommt außerdem erschwerend hinzu, dass er sich in der Vorbereitung einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hat.

BVB (Borussia Dortmund), News: Sonderlob für Manuel Akanji

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB, hat Verteidiger Manuel Akanji in den höchsten Tönen gelobt. "Manu hat einen großen Schritt nach vorne gemacht, sowohl auf als auch außerhalb des Platzes", sagte er im kicker.

Kehl bezeichnete die Pässe und das Zweikampfverhalten des Schweizers als "herausragend gut". In der Rückrunde der vergangenen Saison hatte sich Akanji wieder in den Vordergrund gespielt, für sein Land war er bei der EM ebenfalls Stammspieler.

"Mein Eindruck ist, dass er durch seine starke EURO noch einmal an Stärke und Stabilität hinzugewonnen hat. Das tut ihm und uns sehr gut", meinte Kehl.

BVB (Borussia Dortmund), News: Weidenfeller zieht Vergleich zwischen Haaland und Lewandowski

Der ehemalige BVB-Torhüter Roman Weidenfeller hat Borussia-Stürmer Erling Haaland mit Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern München verglichen. "Erling ist natürlich noch deutlich jünger als Lewandowski. Und in dem Alter, würde ich sagen, war Lewandowski noch nicht so weit", sagte Weidenfeller Sport1.

Mit Lewandowski spielte Weidenfeller einst gemeinsam beim BVB. Der Pole habe "erst zu späteren Zeiten seine Qualitäten entwickelt", meinte er. Mittlerweile sei er unbestritten "ein Weltklassespieler, auf dem Niveau von Ronaldo".

Eine ähnliche Entwicklung traut der ehemalige Torhüter auch dem Norweger in Dortmund zu: "Haaland hat die Möglichkeit, auch eine ganz große Karriere zu hinzulegen und große Titel zu gewinnen", sagte Weidenfeller.

Borussia Dortmund: Die kommenden Spiele

Datum Wettbewerb Begegnung
14.08.2021 | 18.30 Uhr Bundesliga | 1. Spieltag Borussia Dortmund vs. Eintracht Frankfurt
17.08.2021 | 20.30 Uhr Supercup Borussia Dortmund vs. FC Bayern München
21.08.2021 | 15.30 Uhr Bundesliga | 2. Spieltag SC Freiburg vs. Borussia Dortmund
27.08.2021 | 20.30 Uhr Bundesliga | 3. Spieltag Borussia Dortmund vs. TSG Hoffenheim