Paris Saint-Germain: Gianluigi Buffon besteht offenbar Medizincheck

Kommentare()
Getty
Der Wechsel von Gianluigi Buffon zu Paris Saint-Germain steht kurz vor dem Abschluss. Der Italiener bestand am Freitag wohl seinen Medizincheck.

Der Wechsel von Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon zum französischen Meister Paris Saint-Germain scheint nahezu perfekt zu sein.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, traf Buffon am Freitagmittag im amerikanischen Krankenhaus in Neuilly-sur-Seine zum Medizincheck ein.

Bei Buffon-Verpflichtung: Trapp-Aus bei PSG

Danach besuchte der Italiener in Begleitung seines Arztes die Räumlichkeiten des Klubs von Neu-Trainer Thomas Tuchel. Buffon, inzwischen 40 Jahre alt, soll bei dem dank katarischen Geldgebern schwerreichen Klub einen Zweijahresvertrag erhalten und am Montag vorgestellt werden. Im Juni war sein Vertrag beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin ausgelaufen.

Für Juve war Buffon 17 Jahre aktiv gewesen und zur Vereinslegende geworden. Die Verpflichtung des Weltmeisters von 2006 dürfte das Ende des Paris-Abenteuers von Nationaltorwart Kevin Trapp bedeuten, der schon in der vergangenen Saison nur Ersatzkeeper gewesen war. Stammtorwart Alphonse Areola dürfte sich ebenfalls künftig auf Bank wiederfinden.

Mehr zu PSG und Buffon:

Schließen