Karriereende! Ex-Real-Star Gareth Bale hört auf

WAS IST PASSIERT? Gareth Bale hat das Ende seiner Laufbahn verkündet. Der langjährige Angreifer von Real Madrid, der zuletzt beim MLS-Klub Los Angeles FC unter Vertrag stand, teilte den Schritt am Montag in einem offenen Brief via Social Media mit. Die Teilnahme an der WM in Katar mit der walisischen Nationalmannschaft ist damit das letzte Highlight in der Karriere des 33-Jährigen.

WAS WURDE GESAGT? "Nach reiflicher Überlegung gebe ich meinen sofortigen Rücktritt vom Vereins- und Nationalmannschafts-Fußball bekannt", schrieb der 33-Jährige. "Ich fühle mich unglaublich glücklich, dass ich meinen Traum verwirklichen konnte, den Sport auszuüben, den ich liebe. Er hat mir wirklich einige der besten Momente meines Lebens beschert. In 17 Spielzeiten habe ich so viele Höhepunkte erlebt, dass es unmöglich sein wird, sie zu wiederholen, egal, was das nächste Kapitel für mich bereithält."

EIN BLICK AUF DIE ZAHLEN: Bale wechselte 2013 für 100 Millionen Euro zu Real Madrid und gewann mit den Königlichen fünfmal die Champions League. Zuletzt spielte er in der Major League Soccer bei Los Angeles FC und holte die Meisterschaft. Mit Wales nahm er an zwei Europameisterschaften und an der WM in Katar teil. Bei der EM 2016 in Frankreich erreichte Wales angeführt von Bale das Halbfinale.

Werbung