French Connection: Gabriel Boschilia - der brillante Brasilianer, der in Nantes durchstartet

Zuletzt aktualisiert
Der ehemalige U20-Nationalspieler Brasiliens ist einer von vielen Stars aus dem Ausland, der in der Ligue 1, der Liga der Talente, beeindruckt.

Flügelspieler Gabriel Boschilia steht zwar schon seit 2015 bei Monaco unter Vertrag, aber im berühmten Casino des Fürstentums war er trotzdem erst einmal.

"Ich habe nur 50 Euro eingesetzt", sagte er UOL Esporte. “Nach drei Minuten war alles weg”, fügte er lachend hinzu.

Der 22-Jährige ist kein richtiger Zocker, denn er möchte nicht das aufs Spiel setzen, was er sich in seiner bislang kurzen Karriere hart erarbeitet hat. Wenn eine schwere Knieverletzung nicht gewesen wäre, dann hätte man ihn wohl in einem Atemzug mit den Monaco-Stars Bernardo Silva, Benjamin Mendy, Fabinho oder Thomas Lemar genannt, die sich in Frankreich überraschend den Titel sicherten. Doch so weit war der Brasilianer noch nicht - er musste noch viel tun.

Und um sich weiterzuentwickeln, wurde er von Monaco an Nantes verliehen. Dort sollte er wieder auf das Niveau zurückkehren, das er schon einmal vor seiner Verletzung gezeigt hatte.

Die Wege von Boschilia und Monaco haben sich also zwischenzeitlich getrennt - und dem Flügelspieler ergeht es aktuell deutlich besser als seinem eigentlichen Klub, der in der Tabelle der Ligue 1 nur auf dem 19. Rang steht.

Gabriel Boschilia Monaco 2016-17

Der 22-Jährige knüpft langsam wieder an seine Form aus der Saison 2016/17 an, als er acht Tore für Monaco beisteuerte, drei Vorlagen lieferte und sich einen Ruf als gefürchteter Distanzschütze erarbeitete. Der gute Lauf damals wurde allerdings abrupt durch einen Kreuzbandriss im Februar gestoppt.

Die Rückkehr verlief im Anschluss schleppender als erhofft: Nur sieben Einsätze machte Boschilia in der vergangenen Spielzeit, kam auf nur 155 Pflichtspiel-Minuten in der ersten Mannschaft. Es war allen Beteiligten klar, dass eine Leihe für ihn anstand, damit er wieder zur Bestform finden kann.

"Die Vereinsführung in Monaco hat verstanden, dass ich mehr spielen muss, Chancen bekommen muss. Sie sind auf mich eingegangen", erklärte er.

In Nantes bekommt der Ex-Star aus Brasiliens U20 nun seine Möglichkeiten. Unter Trainer Vahid Halilhodzic spielen die Kanarienvögel einen offensiven Fußball, in dem der Mann vom linken Flügel glänzen kann. Boschilia harmoniert glänzend mit dem angriffslustigen Außenverteidiger Lucas Lima und auch mit Stürmer Emiliano Sala, der schon zehnmal erfolgreich war.

Aktuell ist Boschilia einer der formstärksten Spieler der Ligue 1: In seinen letzten sechs Liga-Spielen gelangen ihm drei Tore und vier Vorlagen. Nur in einer dieser Partien blieb er ohne Torbeteiligung.

"Mir haben immer die einfachen Sachen besser gefallen. In Nantes fühle ich mich wohler als in einer großen Stadt", sagte er nach seiner Ausleihe in die Bretagne. "Alles läuft hier gut. Meiner Familie gefällt es hier gut. Wir haben hier ein Haus, in Monaco nur eine Wohnung, was manchmal ein Problem sein kann", erklärte er.

Im Fürstentum liegt aber wohl trotzdem seine sportliche Zukunft. Bei der Mannschaft des neuen Trainers Thierry Henry hat er vor seiner Leihe eine Vertragsverlängerung bis 2021 unterzeichnet - und im Deal mit Nantes ist keine Kaufoption für die Kanarienvögel enthalten.

Boschilia erklärt, dass er einfach seinen tollen Lauf so lange wie möglich fortsetzen will. Und der Ex-Spieler von Guarani und Sao Paulo hat noch Luft nach oben, denn im Stade de la Beaujoire hat er noch nicht mit seinem Markenzeichen, einem direkten Freistoß, getroffen. Für seine Standards ist Boschilia trotzdem jetzt schon berühmt.

Thierry Henry wird Boschilias Fortschritte mit Sicherheit aus der Ferne mit Interesse verfolgen, auch wenn er den Südamerikaner bei all den Verletzten, die Monaco aktuell hat, sicherlich gerne sofort im Kader haben würde.

Boschilia ist vielleicht kein Zocker, aber wenn er sich in dem momentan gezeigten Tempo wieder Richtung Top-Form bewegt, ist es ein sicherer Tipp, dass er auch in Monaco in der kommenden Saison eine Hauptrolle spielt.

Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Ramsey soll kommen, James Rodriguez nicht bleiben
Nächster Artikel:
Chelsea droht wohl eine eine Transfersperre wegen der Verpflichtung ausländischen Youngsters
Nächster Artikel:
Arsenal-Star Aaron Ramsey vor Einigung mit dem FC Bayern
Nächster Artikel:
French Connection: Lebo Mothiba - Straßburgs lächelnder Killer
Nächster Artikel:
Vom Barca-Juwel zum Zagreb-Star - und zurück? Der ungewöhnliche Weg des Dani Olmo
Schließen