Transfers: Eintracht Frankfurt holt Da Costa von Bayer Leverkusen

Kommentare()
Getty Images
Die Frankfurter wollen sich nach vielversprechender Saison weiterhin verstärken. Der junge Abwehrspieler soll langfristig helfen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Außenverteidiger Danny Da Costa vom Ligarivalen Bayer Leverkusen verpflichtet. Der 23-Jährige unterzeichnete beim DFB-Pokalfinalisten einen Vertrag bis 2021. Zu den Ablösemodalitäten machten die Klubs keine Angaben. In der abgelaufenen Saison war der frühere Ingolstädter für die Werkself lediglich zu drei Einsätzen in der Bundesliga gekommen.

"Danny ist für sein Alter ein sehr erfahrener Rechtsverteidiger, der bereits 103 Spiele in der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga, der Champions League und dem DFB-Pokal bestritten hat", sagte Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic.

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen