FIFA 19 Cover: Cristiano Ronaldo und Neymar sind die Stars auf dem Titelbild

Kommentare()
CR7 ist auch bei FIFA 19 der Cover-Star - doch in zwei Ausgaben ist auch Neymar zu sehen. Hier gibt's alle Infos zum Titelbild der Fußball-Simulation.

Es ist bald wieder soweit: Mit FIFA 19 steht der neuste Ableger der Fußball-Simulation aus dem Hause EA Sports in den Startlöchern. Bereits im Juni wurde der Teil bestätigt, im gleichen Zug auch der neue Trailer präsentiert, in dem Weltfußballer Cristiano Ronaldo eine dominante Rolle einnimmt - und auch das Cover zieren soll.

FIFA 19 wird am 28. September in den Läden stehen. In diesem Artikel erfahrt Ihr alles, was ihr über das Cover der neusten Ausgabe des Zockerklassikers wissen müsst.


FIFA 19: Cristiano Ronaldo im Juventus-Trikot auf dem Cover


Update, 14.08.2018: Die Berichte über eine mögliche Verbannung (siehe Eintrag weiter unten in diesem Artikel) haben sich zerschlagen, Cristiano Ronaldo wird doch wie erwartet das Cover von FIFA 19 zieren.

Einen Funken Wahrheit haben sie aber dennoch enthalten: Zeit für ein neues Fotoshooting mit Cristiano Ronaldo im Trikot von Juventus Turin wurde nicht gefunden. Daher hat der Spielehersteller seine besten Grafikerinnen und Grafiker ans Werk gelassen. Zu sehen ist die neue Version des Covers auf der offiziellen Seite von FIFA 19.

Diese haben sich das ursprüngliche Cover, auf dem CR7 noch im Dress von Real Madrid zu sehen war, geschnappt und ihn in präziser Feinarbeit in die Farben der Alten Dame getaucht - ein Cover-Bild, das alle Fans von Juventus freuen dürfte, schließlich war erst zweimal ein Bianconeri auf dem Titelbild eines FIFA-Teils zu sehen: Edgar Davids bei FIFA 2003 und Alessandro Del Piero bei FIFA 2004

Hier das neue Cover von FIFA 19 mit Cristiano Ronaldo:

FIFA 19 Cover Cristiano Ronaldo


Cristiano Ronaldo Juventus


FIFA 19: Wer ist auf dem Cover zu sehen?


Er hat es wieder geschafft! Wie schon auf dem Cover von FIFA 19 ist Weltfußballer Cristiano Ronaldo auch in der neuen Ausgabe des Games auf dem Cover zu sehen.

Wer könnte dem Weltfußballer gefährlich werden? Zuvor waren Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi, an dem jedoch PES weiterhin die Rechte hält, sowie Tottenham-Angreifer Harry Kane und PSG-Star Neymar als Konkurrenten gehandelt worden. Ronaldo ist zum zweiten Mal in Folge auf dem FIFA-Cover zu sehen - in der Standard-Version zumindest. 

Ronaldo FIFA 19

Klassischerweise bietet EA FIFA 19 auch wieder in der sogenannten Champions- und Ultimate-Edition an. 

Diese beinhalten im Gegensatz zur "normalen" Standard-Edition einige zusätzliche Features und Vorteile für Zocker, die ihr der untenstehenden Tabelle entnehmen könnt. 

Standard Edition Champions Edition Ultimate Edition
- Drei Tage Vorabzugang vor Release Drei Tage Vorabzugang vor Release
Bis zu fünf Jumbo-Premium-Gold-Packs für FIFA ULTIMATE TEAM 19 Bis zu 20 Jumbo-Premium-Gold-Packs für FIFA ULTIMATE TEAM 19 Bis zu 40 Jumbo-Premium-Gold-Packs für FIFA ULTIMATE TEAM 19
Cristiano Ronaldo als Leihspieler für sieben FUT-Partien Cristiano Ronaldo als Leihspieler für sieben FUT-Partien Cristiano Ronaldo als Leihspieler für sieben FUT-Partien
Special-Edition-FUT-Trikots Special-Edition-FUT-Trikots Special-Edition-FUT-Trikots
- Neymar Jr. als Leihspieler für sieben FUT-Partien Neymar Jr. als Leihspieler für sieben FUT-Partien

Bei der Champions und der Ultimate -Edition wird CR7 nicht alleine auf dem Cover sein - zusätzlich wird Neymar an seiner Seite prangen. Das verriet EA Sports ebenfalls bereits im Juni  und gab gleich einen ersten Cover-Entwurf mit dazu.

FIFA 19 Ultimate Cover Cristiano Ronaldo Neymar


Neymar und Ronaldo: Hatte FIFA jemals zwei Cover-Stars?


Die Geschichte der Cover bei EA Sports' FIFA ist mittlerweile eine recht lange. Von 1994 bis 2008 gab es insgesamt 25 Cover des beliebten Videospiels. Und sollte es wirklich so kommen, dass Neymar und Ronaldo das Cover zieren, wäre das Duo allerdings nicht das erste, das ein Titelbild von FIFA ziert. Alle Cover im Laufe der Jahre als Bilder sind HIER zu sehen.

 Insgesamt acht Mal prangten zwei Spieler auf der Hülle, zum letzten Mal aber in FIFA 12. Seitdem war immer nur ein Spieler auf dem FIFA-Cover abgebildet. Danach begann die Regentschaft von Lionel Messi, der viermal in Folge (Rekord) abgebildet war, später Marco Reus in FIFA 17 und im letzten Jahr zum ersten Mal Cristiano Ronaldo.

Bisherige Duos in der FIFA-Cover-Geschichte:

  • FIFA 12: Lukas Podolski / Mats Hummels
  • FIFA 11: Mesut Özil / Rene Adler
  • FIFA 10: Bastian Schweinsteiger / Wayne Rooney
  • FIFA 09: Ronaldinho / Kevin Kuranyi
  • FIFA 08: Miroslav Klose / Ronaldinho
  • FIFA 07: Lukas Podolski / Ronaldinho
  • FIFA 96: Frank de Boer / Jason McAteer
  • FIFA International Soccer (94): David Platt / Piotr Swierczewski

FIFA 08 Cover


FIFA 19: Wer waren bislang die Cover-Stars der Reihe?


Das Cover des neuesten Ablegers wird voraussichtlich - sollte der Shootingtermin zustande kommen - zum zweitenmal der portugiesische Mega-Star Cristiano Ronaldo von Juventus Turin zieren, wie EA Anfang Juni bestätigte.

Den Rekord für die meisten Coverauftritte hält der Brasilianer Ronaldinho. Auf der deutschen Version war er insgesamt fünfmal vertreten. Auf Platz zwei folgt Lionel Messi mit vier Covern.

Alle Coverstars der FIFA-Geschichte:

FIFA-Teil Spieler
18 Cristiano Ronaldo
17  Marco Reus
16  Lionel Messi
15 Lionel Messi
14 Lionel Messi
13 Lionel Messi
12 Lukas Podolski / Mats Hummels
11 Mesut Özil / Rene Adler
10 Bastian Schweinsteiger / Wayne Rooney
09 Ronaldinho / Kevin Kuranyi
08 Miroslav Klose / Ronaldinho
07 Lukas Podolski / Ronaldinho
06 Lukas Podolski / Wayne Rooney / Ronaldinho
2005 Patrick Vieira / Fernando Morientes / Andrij Schevtchenko
2004 Alessandro del Piero / Thierry Henry / Ronaldinho
2003 Roberto Carlos / Ryan Giggs / Edgar Davids
2002 Gerald Asamoah
2001 Lothar Matthäus
2000 Mehmet Scholl
99 Olaf Thon
98 Andreas Möller
97 David Ginola
96 Frank de Boer / Jason McAteer
95 Erik Thorstvedt
International Soccer (94) David Platt / Piotr Swierczewski

Alte Meldung | FIFA 19: Fliegt Cristiano Ronaldo noch vom Cover?


05.08.2018: Offenbar sorgt Cristiano Ronaldo bei EA Sports derzeit für mächtig Wirbel. Wir verschiedene Medien berichten, könnte der Superstar durch seinen Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin noch vom Cover von FIFA 19 fliegen.

Der Grund? Das offizielle Shooting für das Titelbild wurde bereits absolviert, als CR7 noch im Trikot der Königlichen auflief. Diese sind nun überholt und angeblich soll es Schwierigkeiten geben, einen neuen Fototermin zu organisieren, weil der Kalender des Portugiesen in der Vorbereitung auf die neue Saison bereits sehr voll ist. 

Die Berichte bringen bereits eine potenzielle Lösung ins Spiel. Sollte es wirklich nicht möglich sein, CR7 im Juve-Trikot für FIFA 19 abzulichten, könnte Neymar seinen Platz einnehmen, der ohnehin auf den Spezialedition als zweiter Coverstar eingeplant ist (siehe unten).

Einschätzung von Goal: Es scheint schwer vorstellbar, dass EA Sports sich die Möglichkeit entgehen lässt, den Superstar auch in FIFA 19 auf dem Cover zu haben. Und auch wenn der Terminkalender von Cristiano Ronaldo sehr voll ist, sollten doch auch Juventus und CR7 selbst ein Interesse haben, dass der Portugiese die Verpackung des meistverkauften Fußball-Spiels der Welt ziert. Es steigert seine Bekanntheit weiter und erhöht auch seinen Wert, wenn es um Werbepartner und Sponsoren geht. Tendenz also: Ronaldo wird das Cover von FIFA 19 schmücken.

*sobald sich neue Entwicklungen ergeben, wird dieser Artikel aktualisiert.

Mehr zu FIFA 19:

Schließen