FIFA 19: Alles zu Release, Demo, Cover-Star, Trailer, Preis, Ultimate Team und Ratings

TeilenSchließen Kommentare
Auch 2018 gibt es wieder eine neue Ausgabe der beliebten Fußball-Simulation. Goal hat vorab alle Informationen rund um EA Sports FIFA 19.

Alle Jahre wieder sind Fans aus aller Welt gespannt, was FIFA 19 , der kommende Ableger der Fußballsimulation aus dem Hause EA Sports , zu bieten haben wird.

Wer ist der Cover-Star , wann ist Release , wann erscheint die Demo , kommt das Game auf PS4 Xbox One  oder Nintendo Switch  heraus und welche Werte hat mein Lieblingsspieler? Diese Fragen stellt man sich, bis es endlich so weit ist. Und das Interesse ist groß, schließlich war der Vorgänger, FIFA 18 das meistverkaufte Spiel des abgelaufenen Jahres

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Goal stellt die bisher bekannten Fakten zu Cover, Release und Werten vor. Dieser Artikel wird immer, wenn es neue Informationen gibt, aktualisiert.


FIFA 19 Release: Wann erscheint das Spiel?


FIFA 19 wird weltweit ab 28. September 2018 erhältlich sein.  Mit einem Blick auf die Veröffentlichungen der letzten zehn Jahre ließ sich jedoch schon zuvor eine ziemlich genaue Prognose treffen. 


FIFA 19: Cristiano Ronaldo erneut auf dem Cover


Er hat es wieder geschafft! Wie schon auf dem Cover von FIFA 18  ist Weltfußballer Cristiano Ronaldo auch in der neuen Ausgabe des Games auf dem Cover zu sehen. Wer könnte dem Weltfußballer gefährlich werden? Zuvor waren Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi, an dem jedoch PES weiterhin die Rechte hält, sowie Tottenham-Angreifer Harry Kane und PSG-Star Neymar als Konkurrenten gehandelt worden. Ronaldo ist zum zweiten Mal in Folge auf dem FIFA-Cover zu sehen.  Alle Cover im Laufe der Jahre als Bilder sind  HIER zu sehen .

FIFA 19

Der neue und alte Cover-Star Ronaldo wurde Anfang Juni bekannt gegeben . Bereits die letzten Jahre haben gezeigt, dass EA in der ersten Woche des Monats ein Bild des Covers veröffentlicht.

Alle Coverstars der FIFA-Geschichte:

FIFA-Teil Spieler
19 Cristiano Ronaldo
18 Cristiano Ronaldo
17 Marco Reus
16 Lionel Messi
15 Lionel Messi
14 Lionel Messi
13 Lionel Messi
12 Lukas Podolski / Mats Hummels
11 Mesut Özil / Rene Adler
10 Bastian Schweinsteiger / Wayne Rooney
09 Ronaldinho / Kevin Kuranyi
08 Miroslav Klose / Ronaldinho
07 Lukas Podolski / Ronaldinho
06 Lukas Podolski / Wayne Rooney / Ronaldinho
2005 Patrick Vieira / Fernando Morientes / Andrij Schevtchenko
2004 Alessandro del Piero / Thierry Henry / Ronaldinho
2003 Roberto Carlos / Ryan Giggs / Edgar Davids
2002 Gerald Asamoah
2001 Lothar Matthäus
2000 Mehmet Scholl
99 Olaf Thon
98 Andreas Möller
97 David Ginola
96 Frank de Boer / Jason McAteer
95 Erik Thorstvedt
International Soccer (94) David Platt / Piotr Swierczewski

FIFA 19: Der Trailer zur neuen Version



FIFA 19 Demo: Alles zur Probeversion


Noch gibt es noch nichts Offizielles zum Thema FIFA 19 Demo . Allerdings darf stark davon ausgegangen werden, dass es auch vor dem neusten Ableger eine Demoversion für PS4 , Xbox One und PC geben wird.

Im letzten Jahr erschien die Demoversion für FIFA 18 am 12. September , 17 Tage vor dem Release des Spiels am 29. September. Damals standen den Spielern insgesamt zwölf Teams zur Verfügung, darunter der FC Bayern, Real Madrid oder PSG. 


Der Preis: Wie viel kostet FIFA 19?


Wahrscheinlich war bislang, dass die neue Version genauso oder  ähnlich viel wie FIFA 18 kosten wird . Der Preis für FIFA 19 liegt bei 69,99 Euro für die  Standard-Version (Playstation 4 und Xbox One), für den PC und die NIntendo Switch sind es 59,99 Euro. Die Champions-Edition kostet für alle Plattformen 20 Euro mehr, sprich 89,99 Euro bzw. 79,99 Euro.


FIFA 19 Ratings: Wer wird der beste Spieler?


Der Spieler, der das Cover ziert, ist in der Regel einer der bestbewertesten Spieler. So war Cristiano Ronaldo bei der letzten Version einer der Besten. Für FIFA 19 darf allerdings erwartet werden, dass der Portugiese aufgrund von schlechten Leistungen in dieser Saison und dem Misserfolg von Real Madrid allgemein schlechter bewertet wird. Neymar wird wohl auch einer der Spieler mit dem höchsten Wert, den wird vermutlich aber ein ehemaliger Teamkollege bekommen: Lionel Messi. Da sich der Argentinier in dieser Spielzeit in guter Form präsentiert, wird er wohl am höchsten eingestuft werden. Wie war es eigentlich in FIFA 18? Hier gibt es alle Ratings der 100 besten Spieler übersichtlich aufbereitet .

FIFA 18 Messi Lionel Messi, seit Jahren einer Top-Stars in der FIFA-Reihe

Wie kommen die Werte der FIFA-Spieler zustande?

In FIFA gibt es abertausende Spieler, doch jeder einzelne hat seine individuellen Fähigkeiten und Stärken. Wie macht EA das? Mithilfe eines Netzwerkes von Scouts, Trainern und Fans werden so viele Spiele wie möglich ausgewertet. Statistiken spielen für die Bewertung keine Rolle, da es einfach nicht zu jedem Spieler statistische Daten gibt, deshalb werden subjektive Eindrücke gesammelt. Diese kann jeder einzelne dann auf einer EA Website hochladen.

Der Chef des Netzwerkes ist der Deutsche Michael Müller-Möhring, er hat sich im Interview mit sportbuzzer  dazu geäußert: "Weltweit sind es ungefähr 250 Datenbankeditoren und rund 8000 Menschen, die sich die Daten anschauen und Feedback geben können, sogenannte Reviewer. Die besten von ihnen machen wir dann zu Datenbankeditoren. Und die besten von denen hole ich mir dann in meine Teams in Köln, England, Rumänien oder Kanada."

Müller-Möhring muss zugeben, dass bei der Bewertung spezielle äußere Umstände nicht mit einbezogen werden können, hautsächlich, weil diese oft unbekannt sind. So muss manchmal auch einfach geraten werden, wieviel ein Spieler bei den einzelnen Werten bekommt. Das gesamte Feedback zu einem Spieler wird gesammelt und dann in die 35 Wertekategorien verbaut.

Freiwillige können sich jederzeit als Reviewer bewerben: "Wir machen Leute relativ häufig darauf aufmerksam, dass wir Datenbankexperten suchen. Wir suchen permanent. Es gibt eine Webseite , auf der sich Interessierte bewerben können. Wenn wir sie für geeignet halten, machen sie erstmal zu Reviewern für maximal zwei Teams, wo sie sich dann einbringen können."


FIFA 19: Neuer Champions-League-Modus


EA Sports gab zudem bekannt, dass die UEFA Champions League und die UEFA Europa League bei FIFA 19 gespielt werden können. 

"Die UEFA Champions League war eines der am meisten geforderten Features der letzten zehn Jahre, weshalb wir uns unheimlich darauf freuen, einen der größten Wettbewerbe in The World's Game, FIFA 19, zu integrieren”, sagte Aaron McHardy, Executive Producer für EA SPORTS FIFA.

"Dieses Jahr verbessern wir das Spielerlebnis in vielerlei Hinsicht: von der Integration von UEFA Champions League-Inhalten im ganzen Spiel bis hin zu einer Reihe neuer Features, die eine größere Kontrolle über das Gameplay ermöglichen", so McHardy weiter. 


Wird es FIFA 19 noch als Disc geben?


Vor einiger Zeit bestätigte der CEO von EA, Andrew Wilson, dass es die Überlegung gibt, FIFA 19 nicht mehr als neue Disc herauszugeben . Er sagte Bloomberg : "Es existiert eine Welt, wo es immer leichter wird, den Code herumzureichen, wo man vielleicht nicht mehr jährlich einen Release umsetzen muss."

Das neue Konzept sieht vor, dass es ein Basis-Spiel gibt, dass dann ständig mit Updates zu Kadern, Gesichtern und Form auf den neuesten Stand gebracht werden kann. Mit dieser Art von "Live-Spiel" hat EA bereits bei Madden NFL gute Erfahrungen gemacht. Viele User würden ein solches Modell wohl bevorzugen, da das Spiel viel einfacher und schneller zu bekommen und zu updaten wäre.

FIFA 19

"Es gibt viele Dinge, die passieren müssen. Wir stecken jedes Jahr viel Arbeit in FIFA und Madden. Wenn wir uns jedoch ansehen, wie wir in Korea oder China agieren - wir veröffentlichen dort alle vier Jahre einen großen neuen Code und bieten anschließend kleine Veränderungen über die Zeit an", nennt Wilson ein gut funktionierendes Beispiel.

Für FIFA 19 allerdings ist ein solches Modell noch nicht zu erwarten, für die Umsetzung wird wohl noch Zeit benötigt. In naher Zukunft wird allerdings höchstwahrscheinlich die Umstellung auf dieses Modell erfolgen.


FIFA Ultimate Team


Bei Ultimate Team zeichnet sich vor allem eine Veränderung ab: Die Packs werden billiger und fairer. Nachdem EA für ein ähnliches System bei Star Wars Battlefront 2 stark in die Kritik geraten ist und sich sogar Politiker damit beschäftigten, dass es für Kinder gefährlich sei, Geld in virtuelle Käufe zu investieren, wird eine Änderung erwartet.

FIFA 18 Ultimate Team

Die neuen Packs sollen billiger werden und eine größere Chance garantieren, annehmbare Spieler zu erhalten.

Nächster Artikel:
Wechselt Ex-Chelsea-Kicker Cristian Cuevas zur Wiener Austria?
Nächster Artikel:
Ante Rebics Berater unterbricht offenbar Urlaub und verhandelt mit FC Bayern
Nächster Artikel:
Bayern-Coach Niko Kovac: James Rodriguez bleibt hier
Nächster Artikel:
FFF-Präsident: Zinedine Zidane wird Frankreich nicht trainieren
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co..
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren