News Spiele
UEFA Champions League

Diego Simeone kassiert höchste Niederlage als Atletico-Trainer

00:07 MESZ 25.10.18
DIEGO SIMEONE ATLETICO MADRID UEFA CHAMPIONS LEAGUE 24102018
Es ist ein denkwürdiger Abend für Atletico-Trainer Diego Simeone: Er verliert in Dortmund so hoch wie noch nie zuvor als Madrid-Coach.

Diego Simeone hat beim 0:4 in der Champions League bei Borussia Dortmund die höchste Pflichtspiel-Niederlage seiner Trainerkarriere bei Atletico Madrid kassiert. Nie zuvor hatte der Argentinier, der die Rojiblancos seit Dezember 2011 betreut, so deutlich verloren wie in seinem 391. Auftritt, der bei den Schwarz-Gelben stattfand.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Sie waren schnell und präzise", sagte Simeone hinterher bei Movistar über die Dortmunder. "Sie hatten ihr Ziel klar im Blick. Und wenn man beim Fußball gut ist, dann gewinnt man auch", erklärte er.

Nur fünf Gegentore für Atletico bislang in der Liga

Schon seit Jahren kann sich Atletico eigentlich auf eine der besten Abwehrreihen Europas verlassen, hinter der mit Jan Oblak ein Keeper der Extraklasse steht, doch in Dortmund kassierte das Team in der zweiten Halbzeit gleich drei Treffer. In LaLiga mussten die Atleti in neun Duellen insgesamt erst fünf Gegentore einstecken.

"Sie waren sehr energisch und geordnet. Ich gratuliere ihnen", zeigte sich Simeone mit Blick auf die Dortmunder als guter Verlierer.

Mehr zur Champions League: