Dortmunds Kapitän Marco Reus nach Sieg gegen Atletico Madrid: "Ein brutaler Abend"

Zuletzt aktualisiert
Getty Images

Borussia Dortmund hat mit einem triumphalen 4:0 (1:0) gegen Atletico Madrid einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League gemacht. Am dritten Spieltag feierte der BVB den dritten Dreier - und das auf äußerst überzeugende Art und Weise gegen die defensiv wie immer stark eingeschätzten Spanier. Nach dem Schlusspfiff sprach Dortmunds Kapitän Marco Reus von einem "brutalen Abend".

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Marco Reus (Kapitän Borussia Dortmund): "Wir mussten heute extrem leiden, besonders in Halbzeit zwei. Wir hatten kaum Ballbesitz, erst ab Minute 65. Es war ein brutaler Abend."

Sebastian Kehl (Lizenzspielerchef Borussia Dortmund): "Das war ein großer und guter Schritt nach vorne. Es hat alles für uns funktioniert. Wenn man das Spiel zum Gradmesser macht, kann uns in dieser Champions-League-Saison noch einiges gelingen. Man sieht, dass die Mannschaft einen Lauf hat, dass uns vieles gelingt. Wir haben eine schwierige Phase in der zweiten Halbzeit überstanden und sind wieder zurückgekommen. Die Einwechslungen haben uns erneut geholfen. Atletico mit 4:0 zu schlagen, ist schon richtig gut."

Mario Götze (Offensivspieler Borussia Dortmund): "Besser hätten wir uns das nicht vorstellen können. Uns hat ausgezeichnet, dass wir offensiv und defensiv alles im Verbund gelöst haben."

Lucien Favre (Trainer Borussia Dortmund): "Wir haben eine große Mannschaft geschlagen. Das ist schon etwas. Alle haben sehr gut gespielt. Aber wir hatten auch Glück, dass es zur Halbzeit noch 1:0 stand."

Mehr zu Borussia Dortmund: