Yerry Mina: Luis Suarez und Lionel Messi haben mir mit Freistößen Geld abgenommen

Kommentare()
Getty Images
Yerry Mina ist im Training eine Wette mit Luis Suarez und Lionel Messi eingegangen. So finanzierte der Innenverteidiger die Einkäufe der Superstars.

Yerry Mina hat nach seiner Ankunft beim FC Barcelona mit Luis Suarez und Lionel Messi im Training eine Freistoß-Wette gestartet, bei der er nicht erfolgreich gewesen ist, wie er Bocas magazine verriet: "Bevor ich es wusste, haben sie mir 50 Euro am Tag abgenommen. Und ich dachte mir: 'Was, ich zahle dafür, dass sie shoppen gehen können?'", berichtete der Kolumbianer.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Als ich ankam, wollte ich für gute Stimmung sorgen", nannte der Innenverteidiger den Grund, bei der Wette mitzumachen. Aus dem Staunen kam der 23-Jährige dann aber gar nicht mehr heraus: "Die Wahrheit ist, diese Monster bringen den Ball dahin, wo sie ihn hinhaben wollen. Sie sind fantastische Leute und Zauberer", sagte Mina.

Yerry Mina zum FC Everton?

Trotz der Integrationsmaßnahme verlief die erste Spielzeit Minas bei den Katalanen nicht zufriedenstellend für den Abwehrmann. Nur fünf Liga-Spiele stehen für ihn bisher zu Buche. "Ich habe an viele Dinge gedacht, viele schlechte Dinge", beschrieb er seine Probleme.

Zwar hätten vor allem Philippe Coutinho und Paulinho versucht, ihn aufzumuntern, gebracht habe es allerdings nicht viel. So ist aktuell auch ein Wechsel des Kolumbianers im Gespräch, vor allem der FC Everton zeigt angeblich Interesse.

"In Bezug auf meine Zukunft habe ich keine Ahnung", hielt sich Mina noch bedeckt. Er habe mit seinen 23 Jahren noch viel Fußball vor sich und daher keine Eile, meinte er abschließend.

Mehr zum FC Barcelona:

Schließen