SSC Neapel gegen RB Leipzig: LIVE-STREAM, TV, LIVE-TICKER, Aufstellung, Highlights

Kommentare()
Getty Images
Goal liefert alle Infos rund um das Duell in der Europa League zwischen der SSC Neapel und RB Leipzig - auch zum LIVE-STREAM und zur TV-Übertragung.

Am Donnerstag empfängt die SSC Neapel RB Leipzig in der Europa League. Während das Team aus der Serie A den Fokus vielmehr auf die Serie A legt, wollen die Roten Bullen voll angreifen.

Laut italienischen Medien waren am Dienstag gerade einmal 6000 Tickets für das Spiel im 60.000 Plätze fassenden Stadio San Paolo verkauft - 1500 davon an Fans aus Leipzig.

Zum Vergleich: Neapels internationaler Minusrekord in dieser Saison markierte das Champions-League-Heimspiel gegen Schachtjor Donezk (3:0) mit 10.573 Zuschauern. Zudem will Napoli offenbar eine ganze Reihe an Stars schonen. Doch die Leipziger stört das herzlich wenig. "Ich gehe schon davon aus, dass sie den Anspruch haben, erfolgreich zu sein in dem Wettbewerb", sagte RB-Kapitän Willi Orban: "Im Endeffekt kann es uns egal sein, mit wem sie da auflaufen."

Das stimmt wohl, ein personell geschwächter Favorit erhöht aber die Chancen auf ein gutes Resultat mit Blick auf das Rückspiel eine Woche später in Leipzig (19.00 Uhr). Klappen soll das mit dem neuen Defensivstil, den Trainer Ralph Hasenhüttl den Leipzigern in den vergangenen Partien auferlegt hat. "Das wird in den nächsten Wochen der Schlüssel zum Erfolg sein", sagte der Österreicher: "In der K.o.-Phase der Europa League kann jedes Tor entscheidend sein."

Hier findet Ihr alle relevanten Informationen zur Partie auf einen Blick, unter anderem die zum LIVE-STREAM- und TV-Angebot. 


SSC Neapel gegen RB Leipzig: Die Aufstellungen


Neapel geht mit folgender Elf ins Rennen: Reina - Maggio, Tonelli, Koulibaly, Hysaj - Rog, Diawara, Hamsik - Ounas, Callejon, Zielinski

Ralf Hasenhüttl will in seiner ersten Europacup-Saison unbedingt die erste K.o.-Runde überstehen. Folgende elf Spieler stehen für RB in der Startformation: Gulacsi – Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann – Sabitzer, Kampl, Keita, Bruma – Poulsen, Werner


SSC Neapel gegen RB Leipzig im LIVE-STREAM und im TV 


Das Europa-League-Spiel zwischen der SSC Neapel und RB Leipzig wird am Donnerstag im TV und im LIVE-STREAM übertragen. Anstoß im Stadio San Paolo ist um 21.05 Uhr.  

Neapel gegen Leipzig wird im Free-TV kostenlos zu sehen sein. Sport1 wird jeweils eine Partie mit deutscher Beteiligung frei ausstrahlen.

Wer Kunde des Pay-TV-Senders Sky ist, kann das Spiel auf dem Kanal Sky Sport oder - wenn man das entsprechende HD-Paket dazu gebucht hat - auf  Sky Sport UHD ansehen.

Das Aufeinandertreffen wird auch im kostenlosen LIVE-STREAM im Internet ausgestrahlt. Weil Sport1 das Spiel im Free-TV zeigt, überträgt der Sender aus Ismaning das Spiel auch im Internet. Auf sport1.de können alle Fußball-Fans die Partie umsonst anschauen. Alles, was man dafür braucht, ist ein internetfähiges Gerät.

Napoli gegen RB Leipzig wird auch im LIVE-STREAM bei Sky Go zu sehen sein. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Dafür müssen aus dem Google Play - oder dem App-Store nur die entsprechenden Apps heruntergeladen werden.

TV Camera stadium


SSC Neapel gegen RB Leipzig im LIVE-TICKER


Wer unterwegs ist oder aus anderen Gründen das Spiel zwischen Napoli und dem deutschen Vizemeister der vergangenen Saison nicht anschauen kann, dem sei der LIVE-TICKER von Goal ans Herz gelegt. Der Ticker startet rund 20 Minuten vor dem Anpfiff und versorgt alle Interessierten nicht nur mit dem detaillierten Spielgeschehen, sondern auch mit zahlreichen Statistiken zum Duell aus der Stadio San Paolo.


Ausfälle und Sperren bei SSC Neapel und RB Leipzig


SSC NEAPEL RB LEIPZIG
Vlad Chiriches (Verletzung des Beinbeugermuskels) Marcel Halstenberg (Kreuzbandriss)
Faouzi Ghoulam (Kniescheibenbruch) Emil Forsberg (Schambeinentzündung)
Leandrinho (Muskelverletzung) Stefan Ilsanker (Gelb-Rot-Sperre bis zum 16. Februar)
Arkadiusz Milik (Kreuzbandriss)  

Milik Napoli Kann verletzt nicht in der Europa League mitwirken: Arkadiusz Milik


Opta-Fakten zu Neapel gegen Leipzig


  • Leipzig spielt die erste Europapokal-Saison der Vereinsgeschichte und steht nach Platz drei in der CL-Gruppenphase nun vor dem ersten Spiel in der Europa League.
  • Die Bullen kassierten in allen sechs CL-Partien mindestens ein Gegentor.
  • Neapel, das 2017/18 wie Leipzig in der CL-Gruppenphase spielte, ist in der Europa League seit 13 Heimspielen unbesiegt (neun Siege, vier Remis).

Stefan Ilsanker Jeremain Lens Leipzig Besiktas 12/06/17In der Champions League musste RB Leipzig unter anderem gegen Besiktas die Segel streichen


Der Kader des SSC Neapel


 
NR. SPIELER NATIONALITÄT GEB. ALTER
Torhüter
1 Rafael Cabral BRA 20/05/1990 27
22 Luigi Sepe ITA 08/05/1991 26
25 Pepe Reina ESP 31/08/1982 35
Verteidiger
6 Mário Rui POR 27/05/1991 26
11 Christian Maggio ITA 11/02/1982 36
21 Vlad Chiriches ROU 14/11/1989 28
23 Elseid Hysaj ALB 02/02/1994 24
26 Kalidou Koulibaly SEN 20/06/1991 26
31 Faouzi Ghoulam ALG 01/02/1991 27
33 Raul Albiol ESP 04/09/1985 32
62 Lorenzo Tonelli ITA 17/01/1990 28
Mittelfeldspieler
5 Allan BRA 08/01/1991 27
8 Jorginho ITA 20/12/1991 26
17 Marek Hamsik SVK 27/07/1987 30
20 Piotr Zielinski POL 20/05/1994 23
27 Zinedine Machach FRA 05/01/1996 22
30 Marko Rog CRO 19/07/1995 22
37 Adam Ounas ALG 11/11/1996 21
42 Amadou Diawara GUI 17/07/1997 20
Stürmer
7 Jose Callejon ESP 11/02/1987 31
14 Dries Mertens BEL 06/05/1987 30
24 Lorenzo Insigne ITA 04/06/1991 26
99 Arkadiusz Milik POL 28/02/1994 23

Der Kader von RB Leipzig


 
NR. SPIELER NATIONALITÄT GEB. ALTER
Torhüter
1 Fabio Coltorti SUI 03/12/1980 37
22 Philipp Köhn SUI 02/04/1998 19
28 Yvon Mvogo SUI 06/06/1994 23
32 Peter Gulacsi HUN 06/05/1990 27
Verteidiger
3 Bernardo BRA 14/05/1995 22
4 Willi Orban GER 03/11/1992 25
5 Dayot Upamecano FRA 27/10/1998 19
6 Ibrahima Konate FRA 25/05/1999 18
20 Benno Schmitz GER 17/11/1994 23
35 Kilian Senkbeil GER 22/05/1999 18
37 Mert Yilmaz TUR 08/03/1999 18
39 Dominic Minz GER 07/03/1999 18
Mittelfeldspieler
7 Marcel Sabitzer AUT 17/03/1994 23
8 Naby Keita GUI 10/02/1995 23
10 Emil Forsberg SWE 23/10/1991 26
13 Stefan Ilsanker AUT 18/05/1989 28
17 Bruma POR 24/10/1994 23
24 Dominik Kaiser GER 16/09/1988 29
27 Konrad Laimer AUT 27/05/1997 20
31 Diego Demme GER 21/11/1991 26
36 Marc Dauter GER 22/03/1999 18
44 Kevin Kampl SVN 09/10/1990 27
Stürmer
9 Yussuf Poulsen DEN 15/06/1994 23
11 Timo Werner GER 06/03/1996 21
29 Jean-Kevin Augustin FRA 16/06/1997 20

Schließen