SSC Neapel legt Fokus auf Serie A: B-Elf und halbleeres Stadion gegen RB Leipzig

TeilenSchließen Kommentare
Der SSC Neapel scheint den Fokus auf die Liga zu legen und tritt in der Europa League gegen RB Leipzig wohl nicht in Top-Besetzung an.

Am Donnerstag muss RB Leipzig zum Hinspiel des Sechzehntelfinales in der Europa League zum Serie-A-Spitzenreiter SSC Neapel. Eigentlich galten die Italiener als leichter Favorit für das Duell, doch diese Vorzeichen könnten sich nun geändert haben.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Denn wie Napoli-Coach Maurizio Sarri bekanntgab, wird er den Wettbewerb nutzen, um den Spielern Einsatzzeiten zu ermöglichen, die in der Liga nicht regelmäßig zum Einsatz kommen. Es ist also damit zu rechnen, dass der amtierende deutsche Vizemeister auf eine verbesserte B-Elf treffen wird.

Auch die Fans der Partenopei haben den Fokus längst auf die Meisterschaft gelegt, wo der erste Titel seit 1990 möglich scheint. Laut einem Bericht der Gazzetta dello Sport sind bislang lediglich 6.000 Tickets verkauft worden, das San Paolo verfügt jedoch über eine Kapazität von rund 60.000 Zuschauern.

Das Rückspiel zwischen RB und den Italienern findet eine Woche später am 22. Februar statt.

Nächster Artikel:
WM 2018: Argentinien-Star Javier Mascherano dementiert Revolte gegen Jorge Sampaoli
Nächster Artikel:
"Phänomen" Andres Iniesta: Abschiedstour mit Titeltraum
Nächster Artikel:
WM 2018: Dopingvorwürfe gegen Russlands Nationalmannschaft
Nächster Artikel:
WM 2018: Chaos in Argentinien, Maradona will Messi und Co. ins Gewissen reden
Nächster Artikel:
Bundesliga: RB Leipzig holt Brasilianer Matheus Cunha vom FC Sion
Schließen