News Spiele
EM 2016

Felix Magath über Mario Götze: Unverzichtbar? "Fraglich"

20:56 MEZ 24.03.16
Felix Magath FC Fulham Reading Championship 09132014
Der frühere Meistertrainer glaubt, dass sich der WM-Held steigern müsse, um sich bei den Bayern durchsetzen zu können. Auch seine Rolle im DFB-Team stellt Magath infrage.

Am Samstagabend steigt in Berlin das Länderspiel zwischen Deutschland und England. Vor dem Klassiker im Olympiastadion hat sich Felix Magath zum Fußball auf der Insel geäußert und über die Leistungsträger des DFB-Teams gesprochen. In der tz nahm der ehemalige Bundesliga-Coach außerdem Stellung zur Rolle von Kapitän Bastian Schweinsteiger und erklärte, warum Mario Götze längst nicht mehr unverzichtbar ist.

"Die Tatsache, dass mit Leicester ein Team Tabellenführer ist, das 2014 erst aufgestiegen ist, sagt viel aus über die Liga", sagte Magath über die englische Premier League: "Die großen Vereine haben allesamt Schwierigkeiten." Auch der Umbruch bei Manchester United sei ausschlaggebend dafür, dass Schweinsteiger am Old Trafford seinen Stempel noch nicht aufsetzen konnte. "In so einem brodelnden Umfeld ist es für die Spieler schwierig", so Magath.

Götze muss sich "gewaltig strecken"

Neben Schweinsteiger, der auch in der Nationalmannschaft derzeit eher mit einer "starken Persönlichkeit" heraussteche als mit sportlichen Leistungen, müsse auch WM-Held Götze um eine tragende Rolle bei der kommenden EM in Frankreich bangen. "Es ist fraglich, ob er wirklich so unverzichtbar für die deutsche Mannschaft ist", erklärte Magath. Auch bei den Bayern müsse sich der 23-Jährige "gewaltig strecken", um der Konkurrenz bei den Münchnern gewachsen zu sein.

Derweil unterstützt Magath die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw, Max Kruse aus dem DFB-Kader zu streichen. "Ein Trainer muss, wenn er Folgen für gewisses Fehlverhalten angekündigt hat, handeln, sonst wird er unglaubwürdig", erklärte der Fußballehrer. Der Stürmer des VfL Wolfsburg machte jüngst durch Eskapaden aus seinem Privatleben auf sich aufmerksam.