Sportdirektor Overmars: Verkauf von Matthijs de Ligt im Januar ausgeschlossen - Abschied von Ajax Amsterdam im Sommer "eine Möglichkeit"

Kommentare()
PROSHOTS
Ajax-Sportdirektor Overmars hat einen Transfer des Verteidigers im Winter ausgeschlossen. Nach der Saison könnte die Situation jedoch anders aussehen.

Sportdirektor Marc Overmars hat einen Abschied von Top-Talent Matthijs de Ligt in der laufenden Saison ausgeschlossen, kann aber nicht garantieren, dass Ajax Amsterdam den 19-Jährigen auch über den Sommer hinaus halten kann.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Die Wahrscheinlichkeit, dass De Ligt den Verein im Januar verlassen wird, liegt bei null Prozent", sagte Overmars gemäß LaRoma24.it.

Verkauf von de Ligt im Sommer laut Overmars "eine Möglichkeit"

Nach der Saison könnte sich die Situation dagegen anders darstellen. Darauf angesprochen, ob der Verteidiger im Sommer gehen könnte, antwortete der 45-Jährige: "Ja, ich bestätige, dass es eine Möglichkeit ist."

De Ligt verlängerte erst im letzten Jahr seinen Vertrag bei Ajax bis 2021. Neben Manchester City und dem FC Barcelona, die nach Goal-Informationen um De Ligt und seinen Teamkollegen Frenkie De Jong buhlen wollen, soll auch die AS Rom Interesse an dem 19-Jährigen bekundet haben.

Mehr zu Matthijs de Ligt und Ajax Amsterdam:

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Barcelona trifft auf Sevilla, Real Madrid muss gegen Girona ran
Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds Sebastian Kehl: Offenes Ohr und waches Auge im Hintergrund
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen