Bericht: CR7 legt Transferveto bei David de Gea ein

Kommentare()
Getty
Cristiano Ronaldo ist der Star schlechthin bei Real Madrid und der Portugiese will den aktuellen Kader wohl zusammenhalten, De Gea hätte keinen Platz.

Real Madrid ist spanischer Meister und kann am Samstag gegen Juventus als erste Mannschaft den Titel in der UEFA Champions League verteidigen. Dennoch wird der aktuelle Kader so möglicherweise nicht bestehen bleiben.

Dass die Königlichen um Präsident Florentino Perez gerne Torhüter David de Gea verpflichten würden, ist längst kein Geheimnis mehr - bereits 2015 scheiterte ein Versuch in letzter Minute. Nun will man den Schlussmann wohl erneut von Manchester United loseisen.

Wie Don Balon aus Spanien jedoch berichtet, würde Superstar Cristiano Ronaldo den Kader gerne so gut wie möglich unverändert sehen - dazu zählt auch, das Keylor Navas dem Tor der Mannschaft von Coach Zinedine Zidane erhalten bleibt.

Ob sich die Verantwortlichen jedoch von Spielerwünschen beeinflussen lassen, ist fraglich. Jedenfalls fürchtet CR7, dass in eine intakte Mannschaft Unruhe einkehren könnte. Allerdings ist es wohl kaum vorstellbar, dass man deswegen von großen Transfers Abstand nimmt.

Schließen