Jonathan Meier im Kader gegen Hertha BSC: Das ist das Talent des FC Bayern

Kommentare()
Getty Images
Jonathan Meier steht im Kader von Bayern München gegen Hertha BSC. Wir stellen Euch das Talent des deutschen Rekordmeisters vor.

Jonathan Meier wurde von Bayern Münchens Trainer Niko Kovac in den Kader für die Bundesliga-Partie am 6. Spieltag gegen Hertha BSC (Fr., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) berufen. Der 18-Jährige könnte damit erstmals für die Profis des deutschen Rekordmeisters auflaufen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wir stellen Euch den Defensivspieler, der im Jahr 2012 von der Jugend des Stadtrivalen TSV 1860 München in die Jugendabteilung des FC Bayern München wechselte und dort ab 2014 für die U16-Auswahl des Klubs spielte, etwas genauer vor.


Der Steckbrief von Bayern-Youngster Jonathan Meier


Name

Jonathan Meier

Alter

18 Jahre

Position

LV, LM, IV

Vertrag bis

2021


Jonathan Meier bei Bayern München


Meier durchlief bei den Roten seit 2012 sämtliche Jugendteams und gehört seit Beginn dieser Saison dem Kader der U23-Mannschaft an, die ihre Spiele in der viertklassigen Regionalliga Bayern austrägt. Dort gehört Meier zum absoluten Stammpersonal, verpasste mit Ausnahme der Partie gegen Rosenheim keine einzige Minute. Zudem lief er beim 0:3 der Bayern in der UEFA Youth League bei Benfica in Lissabon auf.

Bislang hat Meier noch kein Pflichtspiel für Bayern München bestritten, doch bereits am letzten Spieltag der vergangenen Saison stand Meier im Bundesliga-Kader der Münchner, wurde beim 1:4 gegen den VfB Stuttgart vom damaligen Coach Jupp Heynckes aber nicht eingewechselt.

Jonathan Meier bereits bei USA-Reise der Bayern im Einsatz

Dennoch trainierte Meier bereits häufig bei den Profis mit, wobei Kovac ihn auch in der Vorbereitung einsetzte. So kam Meier bei der USA-Tour der Bayern gegen Paris Saint-Germain oder Manchester City zum Einsatz und durfte bereits mit Ribery, Robben und Co. wirbeln.

Kovac baute auf Meier dabei vor allem als Linksverteidiger. Nachdem Juan Bernat den Klub in Richtung PSG verlassen hat, Rafinha verletzt ist und auch Aushilftsverteidiger Leon Goretzka nicht spielen kann, hat man mit David Alaba und Joshua Kimmich nur noch zwei gelernte Außenverteidiger im Kader.

Mehr zum FC Bayern München:

Schließen