WM 2018: Deutschland-Coach Joachim Löw stärkt Thomas Müller den Rücken

Kommentare()
Getty Images
Thomas Müller konnte bei der WM 2018 bislang nicht für Deutschland überzeugen. Trainer Joachim Löw stärkt dem Bayern-Stürmer jedoch den Rücken.

Joachim Löw hat Thomas Müller nach zwei schwachen Auftritten bei der WM in Russland den Rücken gestärkt. "Er ist für uns ein absolut wichtiger Spieler", sagte der Bundestrainer über den Bayern-Star vor dem Gruppenfinale am Mittwoch (16.00 Uhr) in Kasan gegen Südkorea.

Müller enttäuschte beim Fehlstart gegen Mexiko (0:1) und beim Last-Minute-Sieg gegen Schweden (2:1) und konnte sich nicht wie gewohnt in Szene setzen.

 

"Wer Thomas kennt, der weiß, dass er auch nach einem, nach zwei schlechten Spielen positiv nach vorne sieht und sich immer verbessern will", sagte Löw, der mit Müller dessen Spiel "über Video analysiert" hat. "Wir haben über ein paar Dinge gesprochen. Thomas ist ein sehr aufnahmefähiger Spieler", sagte Löw.

Mehr zur WM, Deutschland und Thomas Müller

Schließen