News Spiele
Ian Rush

Wales-Ikone Rush: Gegen England werden Helden geboren

14:42 MESZ 14.06.16
Ian Rush Wales 06092015
Der ehemalige walisische Nationalspieler sieht sein Land nicht chancenlos und spricht dem möglichen Siegtorschützen die Aussicht auf den Heldenstatus aus.

Die walisische Ikone Ian Rush fiebert nach dem 2:1-Premierensieg der Dragons bei der EURO in Frankreich dem Duell mit Nachbar England entgegen. "Es wird ein unglaubliches Spiel und es wäre etwas ganz Besonderes, sie zu schlagen", sagte der Rekordtorschütze seines Landes dem SID: "Und sollte Wales gewinnen, wird der Schütze des Siegtores für den Rest seines Lebens ein Held sein."

England sei bei dem vom Deutschen Felix Brych geleiteten Spiel am Donnerstag (15.00 im LIVE-TICKER) in Lens zwar "der Favorit, aber alles kann passieren". Wales könne "vielleicht nicht das Turnier gewinnen. Aber wir können jeden schlagen."

In jedem Fall ist die erste EM-Qualifikation der Verbandsgeschichte für den 54-Jährigen eine große Erlösung. "Wir haben lange gewartet darauf, waren so oft so nahe dran, nun haben wir es endlich geschafft. Damit erreicht Wales ein neues Level", erklärte er: "Und ich hoffe, es ist der Start einer Ära. Es wäre nicht schön, nun wieder zehn Jahre oder mehr auf das nächste Turnier warten zu müssen."

Auf Gareth Bale und Co, die das schafften, was ihm in seiner Karriere als Nationalspieler zwischen 1980 und 1996 verwehrt blieb, ist der frühere Weltklasse-Stürmer des FC Liverpool "natürlich schon ein bisschen neidisch", wie er mit einem Lächeln zugab: "Natürlich bedauere ich es, dass ich nie ein solches Turnier spielen durfte. Das war der einzige Haken in meiner Karriere. Aber deshalb freue ich mich umso mehr, die Dragons jetzt hier zu sehen. Es macht mich glücklich, ich bin ja sogar EM-Botschafter für Wales. Und ich bin natürlich Fan dieser Mannschaft."