Ex-Schalker Max Meyer auf dem Sprung zu Crystal Palace

Kommentare()
Imago
Seit seinem Aus bei Schalke 04 war Max Meyer vereinslos. Nun heuert der U21-Europameister wohl in der Premier League bei Crystal Palace an.

U21-Europameister Max Meyer steht offenbar vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Klub Crystal Palace . Erste Gespräche seien "produktiv" verlaufen, schreibt die Tageszeitung The Guardian .

Nach kicker -Informationen hat der Londoner Klub die Schalker per E-Mail kontaktiert. Bei einem Wechsel ins Ausland soll den Knappen eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von rund einer halben Million Euro zustehen. "Ich freue mich, dass Max einen neuen Verein gefunden hat", sagte S04-Sportvorstand Christian Heidel im Schalker Trainingslager. Der 22-Jährige soll noch am Dienstag den Medizincheck in London absolvieren.

Meyer nach Aus bei Schalke vereinslos

Meyer war im Streit von seinem Stammklub Schalke 04 geschieden, seit dem 1. Juli ist der hoch veranlagte Offensivspieler vereinslos.

Zuletzt hielt er sich in einem Trainingscamp in Griechenland fit. Teammanager bei Crystal Palace ist seit September 2017 der ehemalige englische Nationalmannschafts-Teammanager Roy Hodgson.

Mehr zur Max Meyer, Crystal Palace und Schalke 04:

Schließen