News Spiele
Mit Video

Schalke 04, News und Gerüchte: Udinese-Mittelfeldmann wohl ein Thema, Wagner lobt Gregoritsch

14:12 MEZ 11.01.20
Seko Fofana Udinese Calcio 2019
Holt Schalke einen weiteren Mittelfeldspieler? Seko Fofana von Udinese Calcio soll ein Kandidat beim Bundesligisten sein.

Generalprobe geglückt: Eine Woche bevor Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach die Rückrunde eröffnet, besiegten die Knappen Zweitligist Hamburger SV mit 4:0. Michael Gregoritsch, Alessandro Schöpf, Benito Raman und Rabbi Matondo erzielten die Treffer.

Alle Highlights von Schalke 04 auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

David Wagner zeigte sich nach Schlusspfiff dementsprechend zufrieden. Speziell die Offensive hatte dem Trainer gegen die Hamburger gut gefallen.

Auch auf dem Transfermarkt gibt es neue Gerüchte. Schalke soll angeblich Interesse an Seko Fofana von Udinese Calcio zeigen. Der 24-Jährige ist im zentralen Mittelfeld zuhause.

Was ist los auf Schalke? Tut sich im Winter etwas in Sachen Transfers? In diesem Artikel informieren wir Euch an diesem Samstag zu allem Wissenswerten über Schalke 04.


Schalke 04 angeblich mit Interesse an Seko Fofana von Udinese Calcio


Mittelfeldspieler Seko Fofana von Udinese Calcio ist offenbar ein Kandidat bei Schalke 04. Wie das Portal Fußballtransfers.com erfahren haben will, hat der Bundesligist bereits Kontakt zum italienischen Erstligisten aufgenommen und prüft derzeit die Machbarkeit des Transfers.

Neben den Schalkern soll dem Bericht zufolge auch Galatasaray Interesse am Mittelfeldabräumer zeigen, der bei Udine längst eine feste Größe ist. Sein Vertrag in Norditalien läuft noch bis ins Jahr 2022.


Schalke 04: Trainer David Wagner lobt Neuzugang Michael Gregoritsch


In seinem ersten Spiel für Schalke 04 gelang Neuzugang Michael Gregoritsch direkt sein erster Treffer. Trainer David Wagner lobte die Leihgabe des FC Augsburg nach dem 4:0-Sieg gegen den HSV.

"Unabhängig von seinem Tor hat Michael sehr gut gespielt. Er war an vielen guten Kombinationen beteiligt, hat Bälle festgemacht und auch im Defensivspiel viele gute Bewegungen gehabt", wird der Coach auf der Vereinshomepage zitiert. "Man sieht, dass er unsere Spielidee schon geschluckt hat."

"Bei dem Tor habe ich einfach den Fuß reingehalten, dann ist er reingegangen" erklärt der Österreicher sein Debüttreffer. "Ich finde, dass wir als Mannschaft insgesamt eine gute Leistung gezeigt haben. Natürlich hat in dem einen oder anderen Moment noch die Frische gefehlt, aber das ist normal. Ich sehe uns für den Rückrundenstart gut aufgestellt."


Ex-Nationaltorwart Bodo Illgner spricht über Nübel-Wechsel zum FC Bayern


"Alexander Nübel war bei einem großen Verein wie Schalke 04 die Nummer 1 sowie Kapitän und hat schon Champions League gespielt. Von daher müsste er eigentlich die Ambitionen haben, regelmäßig zu spielen, auch wenn er noch relativ jung ist", sagte Bodo Illgner, Weltmeister von 1990, im Gespräch mit Goal und SPOX:

"Von daher würde es absolut Sinn machen, wenn Bayern ihm Einsätze zugesichert hat. Andernfalls würde man einen Mann wie Nübel wahrscheinlich gar nicht bekommen, denn ein junger Torwart braucht Spielpraxis, um Erfahrung zu sammeln."

Den kompletten Text gibt es hier.


Schalke 04 schlägt den HSV im Testspiel mit 0:4: Die Highlights



Schalke-Koordinator Sascha Riether schwärmt von "Maschine" Ozan Kabak


Neuzugang Ozan Kabak von Schalke 04 zählt zu den Senkrechtstartern der Bundesliga-Hinrunde. In seinen zwölf Ligaeinsätzen verlieh der 19-Jährige der S04-Abwehrkette Stabilität und überzeugte trotz seines jugendlichen Alters durch Ruhe und Zweikampfhärte in der Innenverteidigung.

Im exklusiven Gespräch mit Goal und SPOX zeigt sich Schalkes Lizenzspielerkoordinator Sascha Riether begeistert von den Qualitäten des jungen Türken. "Er ist erst 19 und spielt schon jetzt wie ein alter Hase - und das, obwohl er mit seiner Verletzung einen schwierigen Start hatte", schwärmt der 36-Jährige, der zu seiner aktiven Zeit ebenfalls als Verteidiger aktiv war.

Die komplette Meldung gibt es hier


Schalke 04: Mehrere potenzielle Abnehmer für Nabil Bentaleb?


Der sich bei Schalke 04 auf dem Abstellgleis befindende Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb hat offenbar das Interesse von mehreren Klubs geweckt.

Laut Fußballtransfers soll vor allem der Premier-League-Klub Crystal Palace an einer Verpflichtung interessiert sein, außerdem haben sich wohl zwei Klubs aus Frankreich und die AC Mailand nach dem 25-jährigen Algerier erkundigt.

Auf Schalke absolvierte Bentaleb in dieser Saison noch kein Pflichtspiel für die Profis, weshalb der Klub laut der Times versuchte, ihn bei Aston Villa oder dem FC Everton unterzubringen.


Ozan Kabak: Mein Fokus liegt auf Schalke 04


Abwehrspieler Ozan Kabak hat über seine Zukunft gesprochen und dabei betont, sich aktuell voll und ganz auf den FC Schalke 04 zu konzentrieren.

"Ich bin ja erst seit einem halben Jahr hier und habe einen Fünfjahresvertrag - also liegt mein Fokus aktuell nur auf Schalke", erklärte der Türke gegenüber den Ruhr Nachrichten. "Natürlich denkt man auch weiter über seine fußballerische Zukunft nach: Ich will ein großer Spieler werden und könnte mir vorstellen, irgendwann für einen der Top-Ten-Klubs in Europa oder in England zu spielen. Das ist derzeit die beste Liga der Welt", fuhr er jedoch fort.

Der 19-Jährige kam im Sommer vom VfB Stuttgart nach Gelsenkirchen.