PSG-Wechsel: Dortmunds Aubameyang hüllt sich in Schweigen

Kommentare()
Getty Images
Zuletzt kam das Gerücht über einen bevorstehenden Wechsel des Gabuners nach Paris auf. Er konzentriert sich jedoch auf das Saisonfinale mit dem BVB.

Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat seinen Verbleib bei Bundesligist Borussia Dortmund weiter offen gelassen. "Ich habe nichts zu sagen. Ich lege meinen Fokus auf die verbleibenden beiden Bundesliga-Spiele und auf das DFB-Pokal-Finale", sagte er nach dem 2:1-Sieg gegen 1899 Hoffenheim am Samstag: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch keine Entscheidung gefallen."

Der 27-Jährige wurde zuletzt mit dem französischen Serienmeister Paris St. Germain in Verbindung gebracht. Laut Bild-Zeitung winkt ihm in der französischen Hauptstadt ein Dreijahresvertrag. Als Gehalt sind 14 Millionen Euro im Gespräch. Beim BVB besitzt der gabunische Nationalspieler aber noch einen Vertrag bis Juni 2020. Für eine entsprechende Ablösesumme würde der Vizemeister Aubameyang aber ziehen lassen. Paris soll bereit sein, bis zu 70 Millionen Euro zu zahlen.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen