Gianluigi Buffon wechselt zu Paris-Saint Germain

Kommentare()
PSG
Italiens Rekord-Nationalspieler macht weiter - und wie: Gianluigi Buffon wechselt zu Frankreichs Meister Paris Saint-Germain.

Die italienische Torwartlegende Gianluigi Buffon wechselt zum Ligue-1-Meister Paris Saint-Germain . Dies teilte PSG am Freitag mit einem Video auf Twitter mit. Der 40-Jährige kommt ablösefrei von  Juventus Turin . Er unterschreibt an der Seine einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Rekord-Nationalspieler der Squadra Azzurra entscheidet sich damit gegen ein Karriereende und für eine neue Herausforderung im Ausland. Nachdem im Mai die Entscheidung gefallen war, dass sein auslaufender Vertrag bei Juventus nicht verlängert wird, hatte Buffon seine Zukunft zunächst offengelassen.

PSG: Gianluigi Buffon kommt, was wird aus Kevin Trapp?

Der Weltmeister von 2006 ist auch die erste Verpflichtung von Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel, der Unai Emery als Trainer der Pariser beerbt hat.

Damit ist auch fraglich, ob Kevin Trapp bei PSG eine Zukunft hat. Der deutsche Nationalspieler war bereits über weite Teile der Vorsaison hinter Alphonse Areola in Paris die Nummer zwei, nun wird die Konkurrenz noch größer.

Mehr zu Gianluigi Buffon und Paris Saint-Germain:

Schließen