Offiziell: Carlo Ancelotti wird neuer Trainer des SSC Neapel

Kommentare()
Getty/Goal
Nach seiner Demission beim FC Bayern München hat Carlo Ancelotti einen neuen Job. Beim SSC Neapel beerbt der Italiener Maurizio Sarri.

Der italienische Erstligist SSC Neapel hat Carlo Ancelotti als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Klub am Donnerstagabend bekannt. Beim italienischen Vizemeister der abgelaufenen Saison erhält der 58-Jährige einen Dreijahresvertrag.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Neapel ist sehr glücklich, bekannt zu geben, dass eine Einigung mit Trainer Carlo Ancelotti zustande gekommen ist", hieß es in einer Mitteilung des Klubs. "Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt, Trainer eines Teams aus einer einzigartigen Stadt und mit so unglaublichen Fans zu sein", sagte Ancelotti.

Ancelotti wurde schon seit längerem als Nachfolger für Sarri bei Napoli gehandelt. Zuvor hatte er offenbar den Posten bei der italienischen Nationalmannschaft abgelehnt, für den er ebenfalls gehandelt wurde.

Nach Sarris Abgang war der Weg für Ancelotti frei

Am Mittwochnachmittag hatte der Zweite der abgelaufenen Serie-A-Saison bekanntgegeben, dass sich die Wege zwischen dem Klub und Maurizio Sarri trennen.

Ancelotti begann seine Trainerlaufbahn in Reggiana, wechselte dann über Parma zu Juventus und dem AC Mailand. Seine erste Trainerstation außerhalb Italiens war der FC Chelsea. Später trainierte er PSG und Real Madrid. Zuletzt war Ancelotti als Trainer des FC Bayern München tätig. Nach einem mäßigen Saisonstart trennte sich der deutsche Rekordmeister vom Italiener im vergangenen September.

Ancelottis Trainerkarriere: Titel en masse

In seiner Karriere als Trainer gewann der Italiener insgesamt dreimal die Champions League und wurde je einmal deutscher, englischer, französischer und italienischer Meister. 

Zudem konnte Ancelotti mit dem AC Mailand und Real Madrid jeweils die FIFA-Klub-WM gewinnen.

Mehr zu Carlo Ancelotti und der Serie A:

Schließen