Vor Portugal-Spiel: Mario Balotelli fliegt aus Italien-Kader

Kommentare()
Getty Images
Mario Balotelli stand nach seiner schwachen Leistung für Italien gegen Polen in der Kritik. Jetzt muss der Angreifer seine Koffer packen.

Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini hat Mario Balotelli für die Nations-League-Begegung mit Portugal am Montagabend ( 20.45 Uhr im LIVE-TICKER ) aus dem Kader gestrichen. 

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Sein Fitness-Level ist ein großes Problem", deutete Mancini diese Entscheidung bereits am Freitag an. Der ehemalige Inter-Coach hatte den Stürmer vom OGC Nizza für seine Leistung im Länderspiel gegen Polen kritisiert. 

Experten werfen Balotelli Übergewicht vor

Auch etliche Experten hatten im Anschluss an das 1:1 gegen Lewandowski und Co. kein gutes Haar an Balotelli gelassen und ihm unter anderem Übergewicht attestiert. Ex-Italien-Trainer Arigo Sacchi warf dem EM-Helden von 2012 vor, sich nicht in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Marco Tardelli erklärte: "Ich bin ein großer Fan von ihm, aber er hat mich wütend gemacht. Wenn er Probleme mit seiner Gesundheit hat, muss er einfach pausieren."

Neben Balotelli mussten auch Davide Zappacosta, Lorenzo Pellegrini, Cristiano Biraghi, Alessio Cragno, Daniele Rugani sowie Nicolo Zaniolo die Koffer packen.

Mehr zu Mario Balotelli, Italien und OGC Nizza:

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen