Felix Brych in Schiedsrichter-Vorauswahl für WM

Kommentare()
Getty
Felix Brych ist der WM 2018 in Russland ein Stück näher gekommen. Er ist in der Vorauswahl der Schiedsrichter für das Turnier.

Bundesliga-Schiedsrichter Felix Brych hat die erste Hürde auf dem Weg zur WM 2018 in Russland genommen. Der 42-Jährige aus München gehört als einer von zehn europäischen Referees zur 36-köpfigen Vorauswahl, die der Weltverband FIFA am Samstag veröffentlichte. Wie seine Kollegen wurde er zum Vorbereitungsseminar vom 25. bis 29. November in Abu Dhabi eingeladen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Brych pfiff für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bereits bei der WM 2014 in Brasilien und bei der EM 2016 in Frankreich. Zuvor war der Jurist bereits bei den Olympischen Spielen 2012 in London zum Einsatz gekommen. Bundesliga-Schiedsrichter ist Brych seit 2004, im Mai leitete er das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin in Cardiff (4:1).

Schließen