News Spiele
Mit Video

FC Bayern München: Bayern scharf auf VfB-Talent, Salihamidzic und Hoeneß verpassen US-Trip - Alle News und Transfergerüchte zum FCB

10:17 MESZ 15.07.19
Leon Dajaku VfB Stuttgart U19
Der FC Bayern ist scharf auf ein Sturmtalent vom VfB. Derweil fliegen Hoeneß und Salihamidzic nicht mit in die USA. Alle News und Gerüchte zum FCB.

Der FC Bayern München ist weiterhin auf der Suche nach personellen Verstärkungen für die kommende Saison - und die Gerüchte nehmen nun ordentlich Fahrt auf.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Während Leroy Sane (Manchester City) und Lilles Nicolas Pepe einem Bericht aus Italien zufolge demnächst als Neuzugänge präsentiert werden sollen, gibt der deutsche Rekordmeister wohl auch bei Chelsea-Talent Callum Hudson-Odoi nicht auf.

Außerdem buhlt der Rekordmeister um das Stuttgarter Sturmtalent Leon Dajaku. Derweil tritt der FC Bayern seine USA-Reise an - nicht mit dabei: Hasan Salihamidzic und Uli Hoeneß.

Der FC Bayern München am Montag. Alle News und Gerüchte rund um den FCB gibt es hier!

Die Bayern-News der vergangenen Tage:


FC Bayern München scharf auf Talent vom VfB Stuttgart


Der FC Bayern hat offenbar ein Auge auf den 18-jährigen Offensivspieler Leon Dajaku vom VfB Stuttgart geworfen. Das berichtet der kicker. Demnach sollen die Münchner bereits Gespräche mit dem U19-Talent geführt haben.

Dajakus Vertrag beim VfB läuft noch bis 2022, doch der Deutsch-Kosovare soll einem Wechsel zum Rekordmeister nicht abgeneigt sein. Bei den Bayern würde der Angreifer zunächst bei der zweiten Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz kommen.

Dajaku ist seit diesem Sommer Teil des Stuttgarter Profikaders und hat bereits zwei Kurzeinsätze in der abgelaufenen Bundesligasaison zu verzeichnen. In der vergangenen Spielzeit kam der deutsche U18-Nationalspieler auf 17 Tore in 31 Spielen für die U19 der Schwaben, mit der er den Gewinn des DFB-Pokals feierte.


FC Bayern ohne Hoeneß und Salihamidzic in die USA


Ohne Präsident Uli Hoeneß und Sportdirektor Hasan Salihamidzic ist der deutsche Rekordmeister Bayern München am Montagmorgen zu seiner US-Tour aufgebrochen. Hoeneß habe anderweitige Verpflichtungen, teilte der FC Bayern auf SID-Nachfrage mit. Salihamidzic wird sich weiter in Europa um die geplanten Transfers kümmern.

Die Münchner, angeführt von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, fliegen zunächst nach Los Angeles. Am Dienstagabend soll "Terminator" Arnold Schwarzenegger die Bayern laut Bild in sein Anwesen geladen haben. Zudem ist am Dienstag in LA der Besuch des Holocaust-Museums geplant. Weitere Stationen sind Houston und Kansas City.


Trotz angeblichem Bayern-Interesse: Celtic hofft auf Verbleib von Top-Talent


Celtic Glasgow hofft trotz angeblichen Interesses des FC Bayern München auf den Verbleib von Abwehrtalent Liam Morrison. Das betonte Co-Trainer John Kennedy am Samstag.

"Ich weiß, dass es Spekulationen gab, aber wir versuchen, Liam mit einem Profivertrag auszustatten", sagte Kennedy nach dem Testspiel gegen Stade Rennes. Mitte Juni hatte Football Insider berichtet, dass Bayern Favorit auf die Verpflichtung des 16-jährigen Morrison sei.


FC Bayern: RB Leipzig fordert zeitnahe Entscheidung von Timo Werner


Wechselt Timo Werner diesen Sommer zum FC Bayern München oder nicht? RB Leipzig fordert jedenfalls eine zeitnahe Entscheidung vom deutschen Nationalstürmer.

"Wir werden uns zeitnah noch mal austauschen, dann wird er eine Entscheidung treffen und wir werden jede Entscheidung akzeptieren“, sagte Leipzigs neuer Sportdirektor Markus Krösche der Bild am Sonntag . "Es soll sich aber nicht bis ins Unendliche ziehen. Das weiß er."

Werner selbst äußert sich seit Wochen gar nicht zu seiner Zukunft. Bayern soll bevorzugen, ihn kommenden Sommer ablösefrei zu verpflichten.


Bayern München gibt neues Angebot für Callum Hudson-Odoi ab


Der FC Bayern hat den Kampf um den englischen Nationalspieler Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea noch nicht aufgegeben. Die Daily Mail berichtet, der FCB bereite aktuell ein neues Angebot für den Angreifer vor. Demnach seien die Münchner nun bereit, umgerechnet 50 Millionen Euro Ablöse für Hudson-Odoi nach London zu überweisen.

Der 18-Jährige steht bei den Blues noch bis 2020 unter Vertrag und soll in Kürze nach Informationen von Goal und SPOX einen neuen Kontrakt unterzeichnen . Zudem teilte der neue Chelsea-Trainer Frank Lampard kürzlich in einem öffentlichen Statement des Klubs mit, dass Hudson-Odoi eine wesentliche Rolle in seinen Zukunftsplanungen einnimmt.

Die Bayern aber wollen im Transferkampf nicht aufgeben und unternehmen zumindest noch einen Anlauf, um den Wunschspieler von Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu verpflichten. Bereits im Januar hatte der FCB öffentlich um Hudson-Odoi gebuhlt, aber einen Korb von dessen Klub bekommen.


Holt der FC Bayern Leroy Sane und Nicolas Pepe?


Windiges Gerücht aus Italien: Das Portal Tutto Mercato berichtet, der FC Bayern München stehe auf dem Transfermarkt unmittelbar vor einem Doppelschlag. Demnach sollen die beiden Flügelstürmer Leroy Sane und Nicolas Pepe verpflichtet werden. Mit einer Verkündung werde schon bald gerechnet.

Insgesamt 165 Millionen Euro Ablöse sollen die beiden Angreifer kosten. Für Sane sollen 90 Millionen Euro an Manchester City fließen und Lilles Shootingstar Pepe sei dem FCB 75 Millionen Euro wert.


Bayern München präsentiert sein neues Auswärtstrikot


Der FC Bayern München wird in der neuen Saison auswärts fast komplett in weiß auflaufen. Der deutsche Rekordmeister präsentierte am Sonntag sein neues Auswärtstrikot für die Spielzeit 2019/20.

Fast das gesamte Trikot ist dabei in Weiß gehalten. Die einzigen Elemente, die - neben dem bunten Vereinswappen - grau eingefärbt sind, sind das Sponsoren-Logo der Deutschen Telekom, das Adidas Logo, die drei typischen Streifen des Sportartikelherstellers auf den Ärmeln sowie ein graues Muster im unteren Bereich des Jerseys.


Audi Cup 2019 mit Bayern, Real Madrid, Fenerbahce und Tottenham


Härtetest auf Topniveau: Bayern München, Real Madrid, Fenerbahce Istanbul und Tottenham Hotspur spielen in der Vorbereitung auf die kommende Saison um den Audi-Cup. Die sechste Auflage des Turniers findet am 30. und 31. Juli in der Münchner Allianz Arena statt .

HIER KÖNNT IHR EUCH TICKETS FÜR DAS SPEKTAKEL SICHERN!