Arrigo Sacchi über Ancelottis Bayern: "Enthusiasmus der Mannschaft ist verloren gegangen"

Kommentare()
Getty
Arrigo Sacchi verfolgt Carlo Ancelottis Arbeit in München aufmerksam. Er sieht einen beunruhigenden Trend für den FC Bayern.

Italiens ehemaliger Erfolgscoach Arrigo Sacchi sieht die Zeit seines "Schülers" Carlo Ancelotti bei Bayern München offenbar so langsam ablaufen. "Es sieht so aus, als ob den Bayern Veränderungen gut täten", sagte der 71-Jährige bei Sport1. Man werde "älter und verliert Leidenschaft und absoluten Willen, das ist das Leben", fügte Sacchi an.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der frühere Mentor Ancelottis sieht sich nach eigener Aussage alle Spiele des deutschen Rekordmeisters an - und ist wenig begeistert. Er habe "den Eindruck, dass der Enthusiasmus der Mannschaft verloren gegangen ist".

Dennoch sei Ancelotti (58), so Sacchi weiter, immer noch ein "großer Trainer, der seine Verdienste hat. Welcher Trainer hat schon drei Champions-League-Titel gewonnen? In aller Welt hatte er Erfolg." 

Auf den seitenhieb von Sacchi angesprochen, äntwortete Ancelotti schlagfertig: "Muss wohl auch ihn einladen zu meiner Party. Ich stecke noch voller Energie und liebe den Job." Der 58-Jährige hatte dich vor dem Spiel gegen Mainz an seine Kritiker gewandt und gesagt, am Ende der Saison eine große Party schmeißen zu wollen, damit dann über Fußball und Taktik gesprochen werden könne.

Kulttrainer Sacchi gewann mit dem AC Mailand um den damaligen Mittelfeldspieler Ancelotti 1989 und 1990 den Europapokal der Landesmeister. Ancelotti sucht noch heute gelegentlich den Rat seines Lehrmeisters.

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen