EM für Jan Vertonghen vorbei

Kommentare()
Getty Images
Harter Schlag für die Belgier. Neben dem gelbgesperrten Vermaelen, fällt der nächste Innenverteidiger aus - und zwar für das gesamte Turnier

Für den belgischen Abwehrspieler Jan Vertonghen ist die EM-Endrunde vorzeitig beendet. Der 29-Jährige vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur knickte beim Training um und erlitt dabei eine Knöchelverletzung.

Laut Trainer Marc Wilmots, der mit seinem Team im Viertelfinale am Freitag (21.00 Uhr im LIVE-TICKER) in Lille auf Wales trifft, fällt Vertonghen sechs bis acht Wochen aus.

Damit fehlt Wilmots gegen Wales die Hälfte seiner Stamm-Verteidigung verzichten, da Thomas Vermaelen gelbgesperrt ist. "Es war die letzte Aktion im Training. Jan wollte den Ball stoppen und knickte um", sagte Wilmots.

Für Vertonghen wird voraussichtlich Jordan Lukaku neu in die Mannschaft kommen. "Er ist bereit für einen Einsatz", sagte Wilmots.

Nächster Artikel:
Bayern München nach dem Auftaktsieg in Hoffenheim: "Den BVB hatten wir nicht im Hinterkopf"
Nächster Artikel:
Goretzka glänzt beim Rückrundenstart: FC Bayern München fegt 1899 Hoffenheim weg
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Wer zeigt / überträgt 1899 Hoffenheim vs. FC Bayern München heute live im TV und im LIVE-STREAM – ZDF, Eurosport, Sky oder DAZN?
Schließen