Champions League: Marco Reus stellt gegen Monaco Torrekord beim BVB ein

Kommentare()
Borussia Dortmund Marco Reus 03102018
Getty Images
Borussia Dortmund hat in der Champions League gegen AS Monaco gewonnen. Marco Reus stellte dabei einen Torrekord ein.

Marco Reus hat beim Sieg von Borussia Dortmund über AS Monaco (3:0) in der Champions League sein 17. Tor in der Königsklasse für die Schwarz-Gelben erzielt. Kein Spieler netzte damit für den BVB in der Königsklasse häufiger als der deutsche Nationalspieler.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In der Nachspielzeit besorgte der Kapitän den 3:0-Endstand und damit schloss er in der ewigen Torjägerliste der Borussia zu Robert Lewandowski auf. Der jetzige Bayern-Stürmer steht wie Reus bei 17 Treffern für Dortmund.

Es folgt Arsenals Pierre-Emerick Aubameyang, der 15-mal erfolgreich war für den BVB. Weitere aktive Spieler finden sich nicht in den Top 10.

Mehr zu Borussia Dortmund:

Schließen