Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04: TV, LIVE-STREAM und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Samstagabendspiel

Kommentare()
Getty
Für Schalke 04 lief der Saisonstart alles andere als wünschenswert. Holen die Knappen in Gladbach die ersten Punkte? Goal hat alle Infos.

Am 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 steht der FC Schalke bereits unter Druck: Die Königsblauen mussten zu Beginn der neuen Spielzeit gleich zwei Niederlagen hinnehmen. Borussia Mönchengladbach startete derweil besser und sicherte sich bislang vier Zähler. Am Samstagabend treffen die beiden NRW-Klubs im direkten Duell aufeinander (18:30 Uhr im LIVE-TICKER).

S04-Trainer Domenico Tedesco will trotz des schwachen Starts noch nichts von einer Krise wissen. Der Vizemeister-Coach der Vorsaison erklärte im Interview mit der Sport Bild: "Wir wollen und werden nichts schönreden. Aber bei uns wird jetzt keiner unruhig." Tedesco ergänzte: "Wir werden die Form aus der vergangenen Saison wiederbekommen – zu 100 Prozent. Wichtig ist im ersten Schritt, dass die Mannschaft die Sicherheit zurückbekommt."

Während man sich also in Gelsenkirchen in Optimismus übt, reden die Fohlen den Gegner aus Gelsenkirchen stark. Trainer Dieter Hecking sagte am Donnerstag: "Von außen wird viel Druck auf Schalke aufgebaut, weil schon wieder gesagt wird: Jetzt kommt Gladbach, dann Porto, dann Bayern. Das lesen wir natürlich auch. Aber ich glaube, es wäre fatal, Schalke an den ersten zwei Spielen zu messen. Sie waren da nicht so gut, wie sie es im letzten Jahr gemacht haben, gar keine Frage. Aber Domenico Tedesco steht dafür, dass er seine Mannschaft total akribisch vorbereiten wird, dass er alles versuchen wird, den kleinen negativen Trend zu revidieren."

Schlechte Nachrichten gibt es für die Gladbacher von der Verletzten-Front: Angreifer Raffael wird gegen seinen Ex-Verein voraussichtlich fehlen, zudem muss Hecking auf Lars Stindl, Josip Drmic und Mamadou Doucoure verzichten.

Hier findet Ihr alle Informationen rund um die Partie und erfahrt, wo die Partie Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04 im TV und LIVE-STREAM  zu sehen sein wird. Sobald die Aufstellungen verfügbar sind, findet Ihr sie ebenfalls weiter unten im Artikel.


Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04: Die Bundesliga-Partie in der Übersicht


Spiel

Borussia Mönchengladbach - Schalke 04

Datum

Samstag, 15. September, 18:30 Uhr

Ort

Borussia-Park, Mönchengladbach

Kapazität

46.279 Zuschauer

Schiedsrichter

Manuel Gräfe, Berlin

LIVE-TICKER

Hier entlang zum LIVE-TICKER


Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04 im TV sehen


Das Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 wird am Samstag ausschließlich bei Sky zu sehen sein. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Sebastian Hellmann übernimmt die Moderation im Studio, kommentiert wird der NRW-Gipfel von Martin Groß.

Wer Kunde des Pay-TV Senders ist, kann die Partie auf den Kanälen Sky Bundesliga 1, Sky Bundesliga 1 HD sowie Sky Bundesliga UHD ansehen. 

Die Höhepunkte der Partie gibt es zu später Stunde im ZDF-Sportstudio. Die Übertragung aus Mainz startet gegen 23:00 Uhr.

Domenico Tedesco Schalke 04 2018


Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04: Die Partie im LIVE-STREAM


Wer in Besitz eines Sky-Abos ist, kann das Samstagabendspiel zwischen Gladbach und Schalke auch im LIVE-STREAM sehen. Für Reisende oder Streaming-Fans bietet der Sender aus Unterföhring mit seinem Angebot Sky Go eine Alternative zum klassischen TV. 

Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Dafür müssen aus dem Google-Play- oder dem App-Store nur die entsprechenden Apps heruntergeladen werden.


Das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 im LIVE-TICKER


Keine Chance, das Samstagabendspiel live zu sehen? Kein Problem! Goal bietet wie immer einen umfassenden LIVE-TICKER zum Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den FC Schalke 04

Neben blitzschnellen Aktualisierungen bei Toren, Großchancen oder Schiedsrichterentscheidungen informiert Euch der Tickerer zusätzlich mit spannenden Statistiken und Fakten rund um die Begegnung.


Gladbach gegen Schalke: So seht Ihr die Highlights


Die Highlights des Duells zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 sind 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN  abrufbar.  Hier geht's zum Gratismonat des Streamingdienstes .

Einfach anmelden und die Highlights sofort anschauen.

ALASSANE PLEA BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH GERMAN BUNDESLIGA 01092018


Gladbach gegen Schalke: Die Aufstellungen


Sobald die Aufstellungen bekanntgegeben werden, findet Ihr sie hier.

Gladbach gegen Schalke: Die Opta-Fakten


  • Die vergangenen vier Pflichtspiele zwischen Mönchengladbach und Schalke (zweimal Europa League, zweimal Bundesliga) endeten allesamt unentschieden.
  • Mönchengladbach verlor zu Hause nur eines der vergangenen zwölf Pflichtspiele gegen die Schalker (neun Siege, zwei Remis) sowie keines der jüngsten sechs (vier Siege, zwei Remis). Die letzte Heimniederlage gegen S04 gab es im Mai 2013 mit 0:1 in der Bundesliga.
  • Genau wie in der Vorsaison startete Mönchengladbach mit einem Heimsieg und einem Auswärtsremis in die Bundesliga-Spielzeit. Am 3. Spieltag 2017/18 folgte zu Hause jedoch die erste Saison-Niederlage (0:1 gegen Frankfurt).
  • Die Borussia ist seit sechs Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis) und gewann die letzten vier BL-Partien im Borussia-Park allesamt, was zuletzt 2016 gelang (damals sogar zehn BL-Heimsiege in Folge).
  • Gladbachs Keeper Yann Sommer hatte am 2. Spieltag beim 1:1 in Augsburg 98 Ballaktionen und stellte damit einen neuen Bundesliga-Rekord für Torhüter seit detaillierter Datenerfassung 2004 auf.
  • Wie zuletzt in der Bundesliga-Spielzeit 2016/17 verlor der FC Schalke 04 die ersten beiden Saisonspiele. Vor zwei Jahren verloren die Knappen schließlich sogar die ersten fünf Partien allesamt.
  • Die fünf Pleiten zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2016/17 waren zudem das letzte Mal, dass die Schalker mehr als zwei BL-Spiele hintereinander verloren.
  • Zum zehnten Mal in ihrer Bundesliga-Historie verloren die Knappen die ersten beiden Saisonspiele – in der Vergangenheit beendete Schalke die Saison anschließend nie besser als auf Platz sieben.
  • Beim 0:2 gegen Hertha BSC blieb Königsblau erstmals seit fast ein Jahr in einem Bundesliga-Spiel ohne eigenen Treffer. Zuvor hatte S04 in 29 BL-Partien in Serie getroffen.
  • Daniel Caligiuri ist der erste Schalker Spieler, der seit dem Amtsantritt von Domenico Tedesco einen BL-Elfmeter verschoss (zuvor elf verwandelt) und vergab selbst erstmals einen Strafstoß in der Bundesliga (zuvor neun verwandelt).

Mehr zu Borussia Mönchengladbach und Schalke 04:

Schließen