Stimmen zum Bayern-Sieg gegen Hoffenheim: "Ich hätte den Elfmeter nicht gegeben"

Kommentare()
Getty
Der FC Bayern gelangt dank eines glücklichen Elfmeters auf die Siegerstraße. Die Stimmen zum Sieg der Bayern gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Der FC Bayern München startet mit einem 3:1-Erfolg gegen die TSG 1899 Hoffenheim in die neue Bundesliga-Saison. Die Stimmen zum Auftakt:

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Niko Kovac (Trainer Bayern München): "Am Anfang einer Saison weiß keiner so richtig wo er steht. In der ersten Halbzeit haben wir dominiert. Am Ende bin ich mit 60, 65 guten Minuten bin ich zufrieden. Der Elfmeter war nicht glasklar, ich hätte ihn nicht gegeben."

über die Bankplätze von Arjen Robben und Mats Hummels: "Mats Hummels und Arjen Robben haben im Pokalspiel und im Superpokalspiel von Beginn an gespielt. Ich habe heute rotiert. In den nächsten Wochen wird das weiter der Fall sein."

Thomas Müller (Angreifer Bayern München): "Alles in allem war es ein Spiel, dass uns Spielern und auch den Fans Spaß gemacht hat."

Nagelsmann ätzt gegen den VAR "War wohl nicht am Platz"

Julian Nagelsmann (Trainer 1899 Hoffenheim): "Wir waren zunächst nicht mutig genug. In der zweiten Halbzeit waren wir dann richtig gut. Haben die (Bayern, Anm. d. Red.) noch einen kontrollierten Ball über die Mittellinie gespielt? Ich glaube nicht. Wir waren auf jeden Fall super im Spiel."

über das vermeintlicher Foulspiel an Franck Ribery, das zum Strafstoß führte: "Ich weiß nicht, wo die Videoassistenten in Köln da gerade waren, anscheinend waren sie nicht am Platz. Warum das Zustandekommen des Elfmeters nicht kontrolliert wird, ist mir ein Rätsel. Fußball ist ein Kontaktsport. Wenn dem Stürmer zwar der Weg geblockt wird, es aber keinen Kontakt gibt, dann ist es kein Foul. Das ist grenzwertig."

Nico Schulz (Verteidiger 1899 Hoffenheim): "Wir haben in der zweiten Halbzeit gut angefangen. Wir haben Bayern dominiert. Wir hätten nach dem Ausgleich das 2:1 machen müssen. In der ersten Halbzeit waren wir beim Anlaufen nicht aggressiv genug."

... über die Verletzung von Kingsley Coman: "Ich versuche die Flanke zu verhindern, in dem Moment macht er den Haken. Für ihn tut es mir leid, ich hoffe er hat nichts Schlimmes. Von mir ging keine Absicht aus."

Mehr zu Bayern München und 1899 Hoffenheim:

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen