News Spiele
Primera Division

Barcelona-Präsident Bartomeu hofft auf eine Rückkehr von Pep Guardiola: "Tür steht immer offen"

11:23 MESZ 02.10.18
2018_9_16_Guardiola
Pep Guardiola prägte einst eine Ära beim FC Barcelona. Eine Rückkehr des Erfolgstrainers wäre ganz im Sinne von Barca-Boss Bartomeu.

Josep Maria Bartomeu, Präsident des spanischen Meisters FC Barcelona, hat betont, dass er eine Rückkehr von Ex-Barca-Trainer Pep Guardiola an dessen alte Wirkungsstätte begrüßen würde. "Er ist ein Genie und für ihn steht unsere Tür immer offen", schwärmte der Barca-Boss in einem Interview mit der Times über den aktuellen Coach von Manchester City.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bartomeu reagierte damit auf die zuletzt getätigten Aussagen des ehemaligen Barca-Coachs, wonach dieser zum Ende seiner Trainerlaufbahn gerne wieder in der Nachwuchsabteilung Barcelonas arbeiten wolle. Diese Tätigkeit wurde Guardiola bereits bei seinem Abgang aus Katalonien vorgeschlagen. "Damals war er aufgrund des Erfolgsdrucks etwas erschöpft. Eine Rückkehr wäre eine gute Nachricht", verriet Bartomeu.

Pep Guardiola noch bis 2021 an Manchester City gebunden

Guardiolas Zeit als Trainer der Blaugrana war von außergewöhnlichem Erfolg geprägt. Während seiner Amtszeit zwischen 2008 und 2012 gewann der 47-Jährige insgesamt 14 Titel, darunter zweimal die Champions League

Aktuell steht der Spanier noch bis 2021 beim amtierenden Premier-League-Champion Manchester City unter Vertrag. Bis zu einer Rückkehr in seine katalanische Heimat könnte also noch einige Zeit vergehen.

Mehr zu Pep Guardiola: