17. EM-Spiel: Schweinsteiger rückt an Ronaldo ran

Kommentare()
Getty Images
Der DFB-Kapitän ist nach seinem Einsatz gegen die Squadra Azzurra nur noch zwei Spiele hinter dem portugiesischem Superstar. Der wird seine Statistik aber weiter ausbauen.

Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger liegt durch seine Einwechslung in der 16. Minute für Sami Khedira im Viertelfinale gegen Italien in Bordeaux nur noch zwei Einsätze hinter EM-Rekordspieler Cristiano Ronaldo.

Portugals Fußball-Superstar hat 19 EM-Spiele absolviert, Schweinsteiger und Italiens Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon folgen mit 17 Einsätzen. Ronaldo trifft mit Portugal am Mittwoch (21.00 Uhr im LIVE-TICKER) in Lyon im EM-Halbfinale auf Wales.

Schweinsteiger hatte durch seinen Einsatz im dritten Gruppenspiel gegen Nordirland (1:0) Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm (14 Einsätze) als deutschen EM-Rekordspieler abgelöst.

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen