Welbeck: Wechsel zu Arsenal hat mich besser gemacht

Kommentare()
Getty
Der Gunners-Angreifer ist in London offenbar hochzufrieden. Davon profitiert auch das englische Nationalteam. Lob hatte Welbeck für Harry Kane übrig.

Danny Welbeck hat untermauert, wie sehr er vom Wechsel zum FC Arsenal profitiert habe. Der englische Nationalstürmer wurde im September letzten Jahres von Manchester United nach London transferiert.

"Wenn man regelmäßig spielt, fühlt man sich auf dem Feld wesentlich besser", sagte der 24-Jährige. Wenn man kontinuierlich zum Einsatz komme, "werden die Dinge auf dem Platz zu einer Selbstverständlichkeit", so Welbeck. "Ich fühle mich nun für die Spiele bestens gerüstet und das ist wichtig."

Artikel wird unten fortgesetzt

Davon profitiert auch die englische Nationalmannschaft, für die Welbeck beim 4:0-Sieg in der EM-Qualifikation über Litauen zuletzt einen Treffer erzielte - genauso wie Debütant Harry Kane, der kurz nach seiner Einwechslung einnetzte.

So war Welbeck voll des Lobes für den Mann von Tottenham Hotspur: "Er hatte einen tollen Einstand, als er eingewechselt wurde. Er hat ein Tor erzielt und alle sind hochzufrieden mit ihm."

Get Adobe Flash player

Schließen