Vor England-Spiel: Isländer sahen Video-Clip zur Motivation

Kommentare()
Getty Images
Island steht nach dem Achtelfinalsieg gegen England überraschend im Viertelfinale. Ihre Motivation holten sich die Spieler mit einem ganz besonderen Video.

Islands Nationalspieler haben sich vor dem Sensationssieg gegen England (2:1) mit einem emotionalen Video Motivation geholt. Der Fußballverband Knattspyrnusambandi veröffentlichte am Freitag den knapp fünfminütigen Clip, den das Team vor dem EM-Achtelfinale schaute. Zu sehen sind bewegende Szenen aus der Heimat.

Der ekstatische TV-Kommentar von Gudmundur Benediktsson beim späten Siegtor im Gruppenspiel gegen Österreich (2:1) ist ebenso Teil des Videos wie der Jubel von Reykjaviks Bürgermeister Dagur B. Eggertsson, der vor dem Fernseher mit seinem Söhnchen auf und ab hüpfte. Auch die "Uh-Uh-Uh"-Rufe der Tausenden Fans in Frankreich sind zu sehen.

Untermalt wird das Video von einem isländischen Song. Auch fast alle Nationalspieler sind zu sehen, eingeblendet wird jeweils das Wort "sigurvegarar" ("Gewinner"). Ganz am Ende ist der Schriftzug "Afram Island" zu lesen, "Auf geht's Island". Wenig später warf der krasse Außenseiter den großen Favoriten aus dem Turnier.

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen