News Spiele
Paris Saint-Germain

Verratti stellt seine Teamkollegen vor: Trapp trinkt acht Tassen Kaffee am Tag

10:00 MESZ 17.04.17
Marco Verratti Exclusive
In seiner neuesten exklusiven Kolumne für Goal stellt der italienische Nationalspieler in einer vierteiligen Serie seine PSG-Teamkollegen vor.


EXKLUSIV

Liebe Fans, liebe Fußball-Freunde, 

diesen Monat möchte ich etwas ganz Anderes machen. Oft spreche ich in meiner Kolumne von mir, doch jetzt soll es einmal um meine Teamkollegen gehen. Das sind meine Kumpels, mit denen ich die meiste Zeit verbringen. Deshalb werde ich über jeden von ihnen ein paar Worte verlieren.

Like die Seite von Marco Verratti auf Facebook


KEVIN TRAPP

Kevin ist ein sehr intelligenter Junge und das hat mich am Anfang überrascht. Er hat sehr schnell Französisch gelernt und spricht auch noch Englisch, Portugiesisch und ein bisschen Italienisch. Er hat viel aufgegeben, um zu PSG zu kommen. Aber er arbeitet hart an sich und verdient das, was er aktuell erreicht. Er ist sehr, sehr stark. Neben dem Platz mag er vor allem Kaffee. Er hat sich eine Profi-Maschine gekauft, die man sonst nur in Hotels oder Bars sieht. Und er kann acht oder neun Tassen Kaffee am Tag trinken. Mit ihm und Alphonse Areola haben wir zwei tolle Torhüter - und darüber freuen wir uns.


ALPHONSE AREOLA

Alphonse kenne ich seit Beginn meiner Zeit bei PSG. Und ich habe seinen Weg auch bei Villarreal verfolgt, bevor er zu Saisonbeginn zu uns zurückgekommen ist. Er war sehr froh darüber, dass er wiederkommen durfte und um seinen Platz kämpfen konnte. Wir haben zwei außergewöhnliche Torhüter in unserem Kader und Alphonse bekommt seine Chance. Der Verein glaubt einfach an ihn. Im Training zeigt er beeindruckende Leistungen. Ich habe es immer schwer, ein Tor gegen ihn zu machen.


THOMAS MEUNIER

Thomas war für uns eine echte Überraschung. Wir wussten nicht viel über ihn, bevor er bei PSG unterschrieben hat. Aber er ist ein technisch starker Spieler. Wir müssen die tolle Arbeit der Scouts des Vereins würdigen, die ihn hergeholt haben. In dieser Saison hat er für uns einige starke Tore für uns gemacht, aber er hat mir gesagt, dass das nichts Besonderes für ihn ist, denn er hat in der Jugend als Stürmer gespielt. Um ihn zu ärgern, sage ich ihm manchmal, dass er wie ein Pferd läuft, weil er so große Schritte macht. Er ist ein ehrlicher Typ, der immer sagt, was er gerade denkt.


SERGE AURIER

Er ist der, der dafür sorgt, dass in der Kabine gute Stimmung herrscht. Serge wurde schon oft für die Dinge, die neben dem Platz passieren, kritisiert, aber die Leute, die das tun, kennen ihn nicht richtig. Er sollte nur auf die Meinungen der Leute hören, die ihn wirklich kennen, und nicht auf die der Leute, die vor dem Computer sitzen. Natürlich hat er Fehler gemacht, aber er ist kein Bad Boy. Ihm liegen Paris und PSG sehr am Herzen und wir sind seine Freunde. Auf dem Platz ist seine körperliche Stärke seine größte Qualität. Er wird nie müde.


THIAGO SILVA

Der Kapitän! O Monstro! Er ist so beeindruckend. Er ist einer der zwei Besten auf seiner Position auf der Welt, gemeinsam mit Sergio Ramos. Ich hätte auch Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci sagen können, aber die brauchen sich gegenseitig, während Thiago Silva neben jedem anderen Mitspieler glänzt. Er ist ein echter Kapitän, der in der Kabine oft seine Meinung sagt.


MARQUINHOS

'Marqui' nutzt die Chance, dass er neben Thiago Silva spielen darf. Er darf sich glücklich schätzen, dass er sich neben solch einem Spieler entwickeln darf. Aber jetzt muss er auch an sich denken, um ein Weltklassespieler zu werden. In dieser Saison hat er viel gespielt und viel Erfahrung gesammelt. Vor ihm liegen viele gute Jahre in Paris. Ich habe ein tolles Verhältnis zu ihm, denn er ist ein exzellenter Tänzer!