Offiziell: Falcao verlängert Vertrag bei Monaco

Kommentare()
Getty
Er hatte entscheidenden Anteil am überraschenden Titelgewinn des Teams und wird nun mit einer Vertragsverlängerung belohnt.

Radamel Falcao hat bei AS Monaco einen neuen Vertrag unterschrieben, der ihn bis 2020 an das Team aus dem Fürstentum bindet. Das Arbeitspapier des Kolumbianers wäre 2018 ausgelaufen. Der Stürmer hatte mit 21 Treffern in 29 Liga-Spielen großen Anteil am ersten Titelgewinn Monacos in der Ligue 1 seit dem Jahr 2000.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich bin froh, dass ich mein Abenteuer in Monaco verlängern darf", sagte der Kapitän in einer Mitteilung des Vereins. "Nach dieser unglaublichen Saison, in der ich meine Motivation wiederentdeckt habe, hatte ich nur einen Wunsch: dass ich diese wunderbare Geschichte weiterschreiben darf", fügte Falcao hinzu.

Der erfahrene Falcao gilt in der Mannschaft als Ziehvater für seinen 18-jährigen Sturmpartner Kylian Mbappe, der in der vergangenen Saison seinen internationalen Durchbruch geschafft hat. "Ich bin zuversichtlich, dass unser Projekt in der kommenden Saison genauso spannend verläuft wie in dieser", erklärte Falcao.

Nächster Artikel:
Chelsea macht Callum Hudson-Odoi Vertragsangebot: Platzt der Bayern-Wechsel?
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Nächster Artikel:
Jose Mourinho über einstigen Drogba-Transfer zu Chelsea: "Herr Abramovich, zahlen Sie und sagen Sie nichts"
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen