Mixu Paatelainen nicht mehr Nationaltrainer Finnlands

Kommentare()
Getty Images
Mixu Paatelainen ist nicht mehr Trainer der finnischen Nationalelf. Der Verband trennte sich aufgrund der enttäuschenden EM-Quali von ihrem Trainer.

Mixu Paatelainen ist nicht mehr Trainer der finnischen Nationalmannschaft. Der finnische Fußballverband SPL gab die Trennung von dem 48-Jährigen am Sonntag bekannt.

Der ehemalige Nationastürmer Paatelainen war seit 2011 im Amt, in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich liegen die Finnen in Gruppe F mit nur einem Sieg aus sechs Spielen auf Rang fünf und haben keine realistische Chance mehr auf die Endrunde im kommenden Jahr.

Nächster Artikel:
Ligue 1: Neymar, Mbappe und Co. in Zauberlaune! PSG schießt Guingamp ab
Nächster Artikel:
Casemiro mit dem Traumtor: Real Madrid holt gegen den FC Sevilla drei Punkte
Nächster Artikel:
Premier League: Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt, auch Manchester United siegt weiter
Nächster Artikel:
FC Arsenal vs. FC Chelsea: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zum London-Derby
Nächster Artikel:
BVB bei RB Leipzig: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung des Bundesliga-Krachers
Schließen